Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nachhilfe für den grünen Daumen im Kreislehrgarten

02.10.2007

Ahaus Eine Halbtagsfahrt führte über 50 Mitglieder und Gäste der CDU-Seniorenunion Ahaus in den Bagno und zum Kreislehrgarten in Burgsteinfurt. Die Kulturbeauftragte der Stadt Steinfurt ermöglichte eine Besichtigung des vor zehn Jahren aufwendig rekonstruierten Konzerthauses.

Um 1714 erbaut, ist es der älteste freistehende Konzertsaal Europas und beeindruckte mit seinen verspiegelten Decken und Wänden und den reich verzierten Stuckdekorationen.

Der durch Leiter des schon 1914 errichteten Kreislehrgartens, Gärtnermeister Klaus Krohme, unterrichtete insbesondere über die Erfolge im Anbau alter heimischer Obstsorten. Nahezu 100 alte Birnen- und etwa 40 Apfelsorten sind hier zu finden, aber auch im Münsterländer Klima gut gedeihende asiatische Obstsorten. Pflegetipps, Schädlingsbekämpfung mit biologischen Mitteln und Duftlockern brachten auch erfahrenen Hausgärtnern Neues. Da die die Sonne es einige Stunden gut meinte, kam auch die vielfältige Blumenpracht zur Wirkung, vor allem beeindruckend die Fuchsienstämme.

Nach einer Kaffeetafel in der historischen Schloßmühle rundete ein kurzer Rundgang durch das historische Zentrum Burgsteinfurts einen interessanten Nachmittag ab.

Lesen Sie jetzt