Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Seit 80 Jahren rollen die Kugeln

05.06.2008

Seit 80 Jahren rollen die Kugeln

<p>"Alle Neune": (stehend, v. l.) Karl Heijnk (Präsident), Wilhelm Greving (Ehrenpräsident), Helmut Boonk, Günter Winkelhaus-Elsing, Josef Greving, Bruno Moll, Alfons Rickert; (knieend, v. l.) Ulrich Jaeger, Werner Wigger, Reinhard Greving und Bernhard Holtmann. MLZ-Foto privat</p>

Ahaus/Wüllen Nur wenige Vereine in der Region können sich einer solchen langen Geschichte rühmen, und erst recht keine aus diesem Genre: Seit 80 Jahren besteht der Ahaus-Wüllener Kegelclub "Alle Neune". Die Geburtsstunde des Clubs schlug 1928 auf der Kegelbahn Terbeck in Wüllen. Dort trafen sich die "Jungs" alle vier Wochen, um in die Vollen zu werfen. Seit Oktober 2006 wird im Ratshotel Ahaus gekegelt.

Mit Stolz blickt der Kegelclub auf den Verlauf, den er in den acht Jahrzehnten seines Bestehens genommen hat: Er ist geprägt von Stabilität und Kontinuität. Dass den Club neben dem eigentlichen Kegeln vor allem auch die Pflege der Geselligkeit und Kameradschaft über alle Krisenzeiten hinweg zusammengehalten hat, belegt die reichlich bebilderte Chronik eindrucksvoll. Sie ist voll von Berichten und Aktivitäten im In- und Ausland.

Schöne Erinnerungen bleiben die jährlichen gemeinsamen Kegeltouren, Maifahrten sowie Weihnachtsfeiern. Anlässlich des "80-jährigen Jubiläums" unternahm der Kegelclub mit seinen Ehefrauen eine achttägige Reise nach Mallorca. Weiterhin folgt im September eine mehrtägige Kegeltour nach Norderney sowie als Abschluss im Dezember eine große Weihnachtsfeier mit Ehefrauen.

Zu Gründungsmitgliedern zählten Bernhard Boonk, Josef Bussmann, Heinrich Harpers, Hermann Harpers, Heinrich Hollekamp, Hermann Lutterbüse, Hermann Uhlenkott, Jakob Uppenkamp, Josef Uppenkamp, Josef Orthaus, Franz Tenbrock und Johann Vrenegor. Seit der Gründungszeit 1928 existieren noch alle Kegelbücher. Seit 1989 hat der Kegelclub "Alle Neune" mit Karl Heijnk einen engagierten Präsidenten an seiner Spitze.

Lesen Sie jetzt