Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tanz mit Piraten und Gorillas

Ahaus Alle Jahre wieder kommt der beliebte Kinderliedermacher Volker Rosin nach Ahaus in die Stadthalle. Gestern hatte er wieder einen Sack neuer und alter Lieder dabei, den er mit vollen Händen unter die begeisterten Kinder ausschüttete.

18.06.2008

Tanz mit Piraten und Gorillas

<p>In Bestform: Volker Rosin.</p>

Jedes Mal ist er Gast der Musikschule Ahaus, die damit die Kinder zum Abschluss der musikalischen Früherziehung beglückt. Die Stadthalle war nicht ganz so gut gefüllt wie sonst. Dafür war die Stimmung bombastisch gut. Er hat nichts von seiner Spritzigkeit verloren, obwohl er schon seit 25 Jahren zu den erfolgreichsten Liedermachern Deutschlands zählt. Freude an der Musik, Freude an witzigen Texten und Freude an den Bewegungen zu den Liedern kennzeichnen seine Botschaften. Das Piratenlied ist so ein Beispiel. Die Augenklappe, das Holzbein, das Rudern und vieles mehr wird mit dem Lied nachgespielt. Die Kinder reißt es immer wieder von den Sitzen dabei.

Sogar der Klassiker "Ich habe Hände sogar zwei..." fand sangesfreudige Unterstützer. Mit Christin (6) aus dem Publikum ging es noch einmal so gut. Rosin holte sie an das "Zaubermikrophon" und belohnte sie mit einem Ehrenbutton. Pascal (6) war der nächste Kandidat aus den Reihen des Publikums. Auch er kannte den Klassiker "Der Gorilla mit der Sonnenbrille" in und auswendig. Ohne Scheu sang er mutig mit.

Die Krönung war zum Abschluss der "Kika Tanzalarm". Alle Kinder kannten den Text und alle riss es von den Stühlen. Es ist wohl lange nicht mehr so viel getanzt worden in der Stadthalle wie zum Abschluss des Kon- zerts. emk

Lesen Sie jetzt