Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Alexander Gerst twittert Playlist zum Start ins All

Baikonur/Künzelsau. Mit Musik in den Weltraum: „Astro-Alex“ hat die Songs vorgestellt, mit denen er abheben will. Die Auswahl ist bunt gemischt.

Alexander Gerst twittert Playlist zum Start ins All

Unser Mann im All: Alexander Gerst. Foto: Pavel Golovkin/AP

Zwei Wochen vor seinem Flug ins Weltall hat Raumfahrer Alexander Gerst (42) eine Liste mit Liedern für den Raketenstart in Kasachstan veröffentlicht.

Auf der Rampe in Baikonur wolle er unter anderem „Heute hier, morgen dort“ von Hannes Wader sowie „Astronaut“ von Sido und Andreas Bourani hören, teilte der Wissenschaftler aus Künzelsau (Hohenlohekreis, Baden-Württemberg) per Twitter mit.

Auf den ersten Platz seiner Playlist stellte er die Musik der TV-Zeichentrickserie „Captain Future“. Gerst startet am 6. Juni zur Internationalen Raumstation ISS. Es ist seine zweite Mission im All.

Für seine Liste hatte „Astro-Alex“ bei Twitter um Tipps gebeten - auf den Vorschlag „Über den Wolken“ (Reinhard Mey) antwortete er: „Hatte ich letztes Mal dabei!“ Bei seinem ersten Start 2014 hörte Gerst zum Röhren der Raketentriebwerke unter anderem auch „Major Tom (Völlig losgelöst)“ von Peter Schilling und „Rückenwind“ des deutschen Hip-Hop-Sängers Thomas D.. Auf der Plattform in Baikonur läuft eine Stunde vor dem Start während der Drucktests Musik über Funk.

Gerst veröffentlichte auch eine Liste von Liedern, die er auf der ISS rund 400 Kilometer über der Erde abspielen will. Darunter ist etwa „Riders On The Storm“ (The Doors) und „Learning To Fly“ (Tom Petty).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Die Fußball-WM in Russland hat am zweiten Tag deutlich angezogen und bessere Quoten geholt als am ersten Tag. Am besten lief das Spiel zwischen Europameister Portugal und seinem Nachbarland Spanien.mehr...

Köln. Alice Schwarzer hat sich immer sehr bedeckt gehalten, wenn es um ihr Privatleben ging. Doch jetzt hat sie ganz überraschend verkündet: Ich hab geheiratet! Sie verrät auch, warum sie ihre Liebe gerade jetzt öffentlich macht.mehr...

Berlin. Berlin wird immer grüner und viele Unternehmen auch. Triste Flächen verwandeln sich in bunte Firmengärten. Mitarbeiter können zwischen Mutterkraut und Schnittlauch Pause machen. Danach läuft es mit der Arbeit gleich noch besser.mehr...

New York. „Ich sollte das Aushängeschild der #MeToo-Bewegung sein“, sagte der US-Regisseur in einem Interview. Zugleich wies er erneut Anschuldigungen zurück, seine Tochter Dylan Farrow im Alter von sieben Jahren sexuell missbraucht zu haben.mehr...

Washington. Über drei Wochen hat man die First Lady nach einer OP nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen. Das hat zu allerlei Spekulationen geführt. Jetzt hat sich Melania Trump zurückgemeldet - und den Medien die Leviten gelesen.mehr...

Berlin. Bunt, formschön, praktisch: Plastik ist ein begehrtes Material. Als Verpackung sorgt es aber für immer größere Müllberge - und die belasten die Umwelt, vor allem das Meer. Muss das sein?mehr...