Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

App-Charts: Entspannt durch die Feiertage kommen

Pfingsten verbinden viele Menschen mit einem Kurzurlaub. Was ist da wichtiger als eine freie Fahrt auf der Autobahn, schönes Wetter und eine App, die die Urlaubsfotos perfekt aussehen lässt. Und so liegen diese Programme weit vorn in den iOS-Charts der Woche.

App-Charts: Entspannt durch die Feiertage kommen

Diese Woche in den App-Charts: „LightX“. Foto: Appstore von Apple

Berlin (dpa-infocom) - Drei freie Tage am Stück - das schreit nach einem Trip ins Grüne. Zur Vorbereitung dienen scheinbar Verkehrs-, Wetter- und Foto-Apps. Denn die stehen in den Top Ten der iPhone- und iPad-Programme ganz oben.

Wer mit dem Auto auf den Straßen unterwegs ist, weiss die Vorteile von „Blitzer.de PRO“ (49 Cent) zu schätzen. Die App bietet neben aktuellen Stau- und Baustellenmeldungen in Echtzeit auch optische und akustische Warnungen vor Unfällen und Sichtbehinderungen. So landet „Blitzer.de PRO“ auf dem ersten Platz der kostenpflichtigen iPhone-Apps.

Wer vor dem Urlaub gerne wissen möchte, wo und wann das beste Wetter auf ihn wartet, der kann dies mit „Wetter.com“ einfach und entspannt herausfinden. Ortsgenaue Tagesvorhersagen, interaktive Wetterkarten, Wetterwarnungen und Pollenflug-Informationen ermöglichen eine präzise Vorbereitung auf die freien Tage. Die Wetter App belegt Rang acht der meistgeladene Apps für das iPad.

Auf Platz neun der kostenpflichtigen iPhone-Apps landet „LightX“ (3,49 Euro). Mit der Foto-App können Nutzer ihre Bilder einfach und professionell bearbeiten und retuschieren. Erweiterte Tools, verschiedene Filter und Effekte bieten dabei eine breite Palette an kreativen Möglichkeiten.

Meistgekaufte iPhone-Apps

Meistgeladene iPhone-Apps

Meistgekaufte iPad-Apps

Meistgeladene iPad-Apps

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu verfassen. Google zieht nun nach und implementiert die Technik in seinen SMS-Dienst Android Messages.mehr...

San Francisco. Als „Pokémon Go“ vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden sein. Nun können sich die Gamer auch digital miteinander vernetzen.mehr...

Bonn. Die Bundesnetzagentur geht gegen eine neue Version des sogenannten Tech-Support-Betrugs vor. Die Behörde hat vier Rufnummern gesperrt, hinter denen vermeintliche Microsoft-Techniker stecken. Wer dort anrief, erhielt keine Hilfe - sondern sollte nur abgezockt werden.mehr...

München. Wer im Internet seine Identität nicht zu erkennen geben möchte, nutzt oft einen VPN-Dienst. Doch können solche Anonymisierungsdienste die Benutzerprofile wirklich verbergen?mehr...

Bonn. Soziale Netzwerke, Fake News und Fallen beim Online-Shopping: Das Internet, Smartphone und Apps stellen Einsteiger vor manche Herausforderung. Wer die ersten Schritte nicht allein und unvorbereitet machen will, braucht also Hilfe. Aber wo gibt es die?mehr...