Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

App-Charts: Wenn Schüler zu Sprayern werden

In den App-Charts kommt Bewegung auf. Für frischen Wind sorgt ein Rollenspiel für Kinder und Teenager. Mit der Anwendung können sie sich nach der Schule als Tänzer oder Graffiti-Sprüher ausprobieren.

App-Charts: Wenn Schüler zu Sprayern werden

„Toca Life: After School“ hat es in die Top Ten geschafft. Foto: Appstore von Apple

Berlin (dpa-infocom) - In den Charts behaupten noch viele Apps ihre Spitzenpositionen. Doch die unteren Ränge haben sich neu geordnet.

Unter den ersten zehn meistgekauften iPad-Apps gibt es diesen Neuling: „Toca Life: After School“. Mit dem Rollenspiel können sich Kinder und Teenager an vier virtuelle Orte begeben. Dafür stehen 27 Figuren zur Verfügung. Wer in ihre Rollen schlüpft, darf sich unter anderem als Graffiti-Sprüher, Skater oder Tänzer ausprobieren.

An der Spitze der meistgekauften iPad-Apps steht noch immer „GoodNotes“. Attraktiv wirkt auf die Nutzer, dass sie auf dem Gerät handschriftliche Notizen erstellen und sogar PDF-Dokumente kommentieren können. Die App überzeugt zudem durch die automatische Synchronisation zwischen iPhone und iPad.

Wenig Bewegung herrscht auch auf den oberen Plätzen der meistgekauften iPhone-Apps. Die Charts dominiert noch immer „Blitzer.de PRO“, eine App für die Verkehrs-Community. Über sie erhalten die Nutzer wichtige regionale Meldungen zu Unfällen, Sichtbehinderungen sowie Tages- und Dauerbaustellen.

Meistgekaufte iPhone-Apps

Meistgeladene iPhone-Apps

Meistgekaufte iPad-Apps

Meistgeladene iPad-Apps

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frankfurt/Main. 1992 legte das Spiel Wolfenstein 3D den Grundstein für eine langlebige Reihe von Ego-Shootern, die sich bis heute fortsetzt. Ende Juni erscheint „Wolfenstein II“ auf Nintendos Erfolgskonsole Switch.mehr...

Berlin. Moderne Kopfhörer sollten lästige Umgebunggeräusche ausblenden können. Doch welche Produkte erfüllen die Funktion zufriedenstellend? Stiftung Warentest nahm 13 Hersteller unter die Lupe.mehr...

Berlin. Um gezielt Werbung schalten zu können, erhalten Werbekunden von Facebook einige Nutzerdaten. Doch welche Informationen genau sind das? Und wie lässt sich die Weitergabe unterbinden?mehr...

Berlin. Viele Nutzer haben für verschiedene Netzwerke und Plattformen unterschiedliche Passwörter. Doch wann ist ein Passwort sicher, und wo lassen sich Zugangscodes aufbewahren? Unterstützung bietet der Passwortmanager RememBear.mehr...

Berlin. Schon mal versucht den Sternenhimmel zu fotografieren? Für ungeübte Knipser ist das meist ein schwieriges Kunststück. Vor allem kommt es hier auf ein geeignetes Equipment und die richtigen Einstellungen an.mehr...

Berlin. Kommen neue Modelle auf den Technikmarkt, werden ältere Geräte oft zum Preishit. Das gilt derzeit auch beim Kauf von Fernsehern. Wer die Augen aufhält, hat gute Chancen, ein 4K-Gerät unter 500 Euro im Handel zu finden.mehr...