Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Aserbaidschan

Aserbaidschan

London. Williams ist mit seinem Vorhaben gescheitert, einige Entscheidungen vom Rennen in Aserbaidschan anzufechten. Es ging dabei nicht nur um die eigenen Fahrer. Aber nicht nur das machte das Ganze bemerkenswert. Auch eine Startnummer, die es gar nicht gibt.mehr...

Baku. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku gewonnen. Der Mercedes-Pilot aus England setzte sich vor dem Finnen Kimi Räikkönen im Ferrari und dem Mexikaner Sergio Perez im Force India durch. Ferrari-Star Sebastian Vettel musste sich am Ende eines turbulenten Rennens mit dem vierten Platz begnügen. In Führung liegend war der Finne Valtteri Bottas erst drei Runden vor dem Ende mit einem Reifenschaden ausgeschieden.mehr...

Baku. Bernie Ecclestone hat Baku für die Formel 1 erschlossen. Seine Erben sind damit nicht besonders glücklich. Die neuen Bosse verfolgen eine andere Strategie und haben andere Expansionspläne.mehr...

Baku. Formel-1-Star Sebastian Vettel hat für Selfies überhaupt kein Verständnis. „Ich finde das komplett komisch, Bilder von sich zu machen. Ich bin aufgewachsen, da wurde man gefragt, was mit einem los ist, wenn man ständig in den Spiegel schaut oder Bilder von sich macht. Oder ob man vor lauter Eitelkeit das Leben verpasst, solche Sprüche eben“, sagte Vettel der „Bild am Sonntag“. „Und heute ist es komplett normal, Bilder von sich zu machen. Ich finde das nach wie vor nicht normal.“ Der Ferrari-Fahrer aus Heppenheim lehnt soziale Medien ab.mehr...

Baku. Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat die Stichelei von Bernie Ecclestone gegen Lewis Hamilton entspannt zur Kenntnis genommen. Ecclestone „werfe eine Handgranate, und es ist dann in den Blättern“, sagte Wolff am Rande des Großen Preises von Aserbaidschan in Baku.mehr...

Baku. Sebastian Vettel hat schon zwei Saisonsiege. In Baku will der Ferrari-Pilot den nächsten feiern und seine WM-Führung ausbauen. Mercedes um seinen Star Lewis Hamilton hofft endlich auf die Wende.mehr...

Baku. Sebastian Vettel hat sich auch für den Großen Preis von Aserbaidschan die Pole Position gesichert. Der deutsche Ferrari-Star raste in der Formel-1-Qualifikation von Baku zum dritten Mal nacheinander in dieser Saison auf Startplatz eins. Es ist Vettels 53. Pole der Karriere. Der Heppenheimer verwies Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton auf den zweiten Platz. Dritter auf dem Baku City Circuit wurde Hamiltons finnischer Teamkollege Valtteri Bottas.mehr...

Baku. Sebastian Vettel steht wieder ganz vorne. Für den Grand Prix von Aserbaidschan sicherte sich der Ferrari-Star seine dritte Pole Position in diesem Jahr nacheinander. Im Nacken hat er WM-Verfolger Lewis Hamilton. Nico Hülkenberg erhält eine bittere Strafe.mehr...

Baku. Im Formel-1-Kampf um die Pole Position zum Großen Preis von Aserbaidschan muss sich Ferrari-Star Sebastian Vettel auf starke Konkurrenz von Red Bull einstellen. Auf dem Baku City Circuit präsentierten sich Daniel Ricciardo und Max Verstappen zum Abschluss des ersten Trainingstages in starker Form. Vettel will dennoch am Samstag in der Qualifikation (15.00 Uhr MESZ/RTL) seine dritte Pole Position nacheinander in dieser Saison holen.mehr...

Baku. Auf dem tückischen Stadtkurs von Baku beginnt das Rennen um den besten Startplatz. Natürlich will Sebastian Vettel ganz vorne stehen. Red Bull macht aber einen sehr guten Eindruck in Aserbaidschan. Lewis Hamilton will in die Hatz um die Pole ebenfalls eingreifen.mehr...

Baku. Sebastian Vettel kommt zum Auftakt in Baku gar nicht zurecht. Am Ende liegt der deutsche Ferrari-Star und WM-Spitzenreiter nur auf Platz elf. Verfolger Lewis Hamilton kommt auch nicht richtig auf Touren. Red Bull setzt in Aserbaidschan ein erstes Zeichen.mehr...

Baku. Ferrari-Star Sebastian Vettel ist im Auftakttraining zum Großen Preis von Aserbaidschan nur Zehnter geworden. Der viermalige Formel-1-Weltmeister klagte über Funk zwischenzeitlich über Probleme mit den Hinterreifen.mehr...

Baku. Die Fragen nach seiner Zukunft erträgt Daniel Ricciardo geduldig. Der Australier ist die Königsfigur auf dem Fahrermarkt für die kommende Saison. Eine Spur führt zu Ferrari und Sebastian Vettel.mehr...

Baku. Wird Daniel Ricciardo 2019 Ferrari-Teamkollege von Sebastian Vettel? Wie oft hat sich Max Verstappen schon bei einem Rivalen entschuldigt? Was hat Lewis Hamilton mit dem FC Arsenal zu tun? Themen aus dem Fahrerlager der Formel 1.mehr...

Baku. Lewis Hamilton rechnet mit einer baldigen Entscheidung über seinen neuen Formel-1-Vertrag bei Mercedes. Eigentlich sei es schon nach dem letzten Grand Prix in China geplant gewesen, sagte der viermalige Weltmeister in Aserbaidschan.mehr...

Baku. Sebastian Vettel erwartet in Aserbaidschan einen Dreikampf um den Sieg. Für den Formel-1-Spitzenreiter ist in Baku vor allem der Wohlfühlfaktor entscheidend. Verfolger Lewis Hamilton hofft auf die Trendwende. Welche Rolle spielt Vettels Rammstoß von 2017 noch?mehr...

Baku. Die Formel 1 macht in Aserbaidschan Station. Wird es ein ähnlich chaotisches Rennen wie 2017? Damals sorgte Sebastian Vettel im WM-Duell mit Lewis Hamilton für einen Eklat.mehr...

Baku. Sebastian Vettel reist als WM-Spitzenreiter auch nach Baku. Dort sorgte der Ferrari-Pilot 2017 mit einer Rüpelattacke gegen Lewis Hamilton für einen Formel-1-Eklat. Der Mercedes-Star hofft endlich auf die Wende. Red Bull will an den China-Grand-Prix anknüpfen.mehr...

Schlaglichter

23.04.2018

Korruption im Europarat

Straßburg. Nach der Veröffentlichung eines vernichtenden Berichts über Korruption im Europarat zieht die Organisation erste Konsequenzen. Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung, die sich unethisch verhalten oder nicht an der Aufklärung der Korruptionsvorwürfe mitgewirkt hätten, sollten ihr Mandat vorerst ruhen lassen, sagte der Präsident der Parlamentarischen Versammlung. Am Sonntag hatten externe Ermittler Ergebnisse präsentiert, nach denen mehrere Parlamentarier Aserbaidschan in einem positiven Licht dargestellt und im Gegenzug Geld erhalten haben sollen.mehr...

Straßburg. Sie sollen eigentlich gegen Korruption vorgehen - doch nun stehen Angehörige des Europarats selbst am Pranger. Abgeordnete der Parlamentarischen Versammlung sollen mit Geld aus Aserbaidschan beeinflusst worden sein. Auch Deutsche stehen unter Verdacht.mehr...

Straßburg. Externe Ermittler sehen starke Hinweise auf Korruption bei mehreren aktiven und ehemaligen Mitgliedern der Parlamentarischen Versammlung des Europarats. So habe eine Gruppe innerhalb der Organisation für Aserbaidschan gearbeitet, heißt es im Bericht einer Untersuchungskommission. Im Gegenzug sei Geld aus dem autoritär geführten Land geflossen. Im Fokus der Ermittler steht auch die deutsche CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz. Ihr werden in dem Papier Verstöße gegen Verhaltensregeln attestiert.mehr...

Toulouse. Ein Unbekannter hat in Südfrankreich auf zwei Flüchtlinge aus Aserbaidschan geschossen und dabei eine Frau getötet. Ihr Ehemann, nach eigenen Angaben Journalist, wurde am Rücken verletzt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Der Täter habe in der Gemeinde Colomiers in der Nähe von Toulouse mehrfach auf das Auto geschossen, in dem das Paar unterwegs war. Der Anwalt der Angegriffenen hatte zuvor eine Anzeige wegen telefonischer Morddrohungen gestellt.mehr...

Berlin. Mit einer Reihe von Pipelines soll Gas aus den großen Vorkommen im Kaspischen Meer nach Europa gepumpt werden. Die EU unterstützt das Milliardenprojekt als Alternative zu Lieferungen aus Russland. Aus Berlin kommt auch finanzielle Hilfe.mehr...

Baku. Bei einem Brand in einer Drogenklinik der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku sind mehrere Dutzend Menschen getötet worden. In örtlichen Medienberichten sei von etwa 30 Toten die Rede, meldete die russische Agentur Interfax. Das Feuer habe eine hölzerne Baracke völlig zerstört, aus der sich bettlägerige Patienten nicht retten konnten. Der Brand sei mittlerweile gelöscht worden, teilte der Zivilschutz mit.mehr...

Berlin. Ausländische Investigativreporter klagen vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Überwachungsbefugnisse im BND-Gesetz. Der Bundesnachrichtendienst dürfe damit Telefon und Internet im Ausland auch ohne Verdacht anzapfen, sagte der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands, Frank Überall. Quellen von Journalisten könnten nicht mehr darauf vertrauen, dass ihre Identität geheim bleibe. Nach einem Bericht des „Spiegel“ Anfang 2017 hatte der BND mindestens 50 Telefon- und Faxnummern von Reportern und Redaktionen bespitzelt.mehr...

Brüssel. Die schwierigen Brexit-Verhandlungen und die deutsche Regierungskrise überschatten den EU-Ostgipfel in Brüssel. Vor allem der ukrainische Präsident Poroschenko hätte sich mehr gewünscht.mehr...

Baku. Nach dem souveränen Pflichtsieg in Aserbaidschan wollen Deutschlands U21-Europameister in Israel nachlegen. Ein Erfolg zum Jahresabschluss ist auf dem Weg zur EM 2019 fest eingeplant. Ein „Gang-Mitglied“ präsentiert als belebendes Element.mehr...

Baku. Vor den letzten EM-Qualifikationsspielen des Jahres muss U21-Coach Stefan Kuntz die Absagen zahlreicher Stammspieler verkraften. Dennoch sind zwei Pflichtsiege fest eingeplant - ansonsten könnte für den Europameister schon die EM-Qualifikation in Gefahr geraten.mehr...

Madrid. Atlético Madrid droht das Aus in der Gruppenphase der Champions League. Die Remis-Spezialisten treffen nicht. Kein Sieg in zwei Spielen gegen FK Karabach Agdam. Für Trainer Siméone eine ungewohnte Krise in seiner Erfolgsära bei den Spaniern.mehr...

Baku. Der Vertrag von Robert Prosinecki als Nationaltrainer von Aserbaidschan wird nicht verlängert. Wie der Fußballverband des Landes mitteilte, gelangte man einvernehmlich zu der Entscheidung, die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen.mehr...

Drammen. Die beeindruckende Serie der deutschen Fußball-Junioren in der U21-EM-Qualifikation ist gerissen. Das Team von Europameister-Trainer Stefan Kuntz verlor am Abend in Drammen mit 1:3 gegen Norwegen. Deutsche U21-Teams hatten zuvor in den Ausscheidungsspielen 16 Siege in Serie gefeiert. Darüber hinaus war es die erste Niederlage nach über sieben Jahren: Zuletzt hatte Deutschland am 11. August 2010 mit 1:4 in Island verloren.mehr...

Kaiserslautern. „Cool!“ Mit zehn Siegen und 43:4 Toren sendet Titelverteidiger Deutschland eine starke Botschaft an die Fußballwelt. Aber Punkte bei der WM bringt die Rekord-Qualifikation nicht, mahnt der Kapitän. Der Bundestrainer hat ein Mantra für seine Agenda 2018 entwickelt.mehr...

Nationalelf

09.10.2017

Mustafi mit Muskelverletzung

Kaiserslautern. Verteidiger Shkodran Mustafi hat sich im WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan offenbar eine schwere Muskelverletzung zugezogen.mehr...

Kaiserslautern. 45 Minuten lang sehen die Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion eine Weltmeister-unwürdige Vorstellung. Fuchsteufelswild gestikuliert Bundestrainer Joachim Löw an der Seitenlinie. Am Ende aber gelingen ein standesgemäßer Sieg gegen Aserbaidschan und eine Bestmarke.mehr...

Nationalelf

09.10.2017

Löw: „Wir haben eine gute Basis“

Kaiserslautern. Fragen an Bundestrainer Joachim Löw in der Pressekonferenz nach dem 5:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum Abschluss der WM-Qualifikation in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan.mehr...

Nationalelf

09.10.2017

Löws hartes WM-Casting

Kaiserslautern. Joachim Löw kann seine WM-Spieler für die Titelverteidigung 2018 aus einem schier unerschöpflichen Reservoir auswählen. Der Bundestrainer hat die Messlatte für eine professionelle Vorbereitung entsprechend hoch gelegt. Einige Champions von 2014 sind aber unersetzlich.mehr...

Kaiserslautern. Zehntes Spiel, zehnter Sieg - trotz einer miserablen ersten Hälfte hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft den spanischen Weltrekord in der WM-Qualifikation geknackt. Das Spiel gegen Aserbaidschan endete schließlich 5:1. Die Tore für die DFB-Elf schossen Leon Goretzka mit einem Doppelpack, Sandro Wagner sowie Antonio Rüdiger und Emre Can. Verteidiger Shkodran Mustafi verletzte sich im Spiel offenbar schwer. Bundestrainer Joachim Löw sprach beim TV-Sender RTL von einem Muskelbündel- oder Muskelfaserriss.mehr...

Kaiserslautern. Weltmeister Deutschland hat die Qualifikation für die Fußball-WM in Russland mit dem zehnten Sieg im zehnten Spiel beendet. Die Mannschaft setzte sich in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan mit 5:1 durch. Die Treffer für die DFB-Elf erzielten Leon Goretzka, Sandro Wagner, Antonio Rüdiger und Emre Can. Deutschland schloss die Qualifikation mit 30 Punkten souverän ab. Außerdem wurde der spanische Weltrekord geknackt. Die Spanier hatten auf dem Weg zum WM-Titel 2010 ebenfalls eine Zehn-Siege-Quali hingelegt, aber mit geringerer Tordifferenz.mehr...

Kaiserslautern. Bundestrainer Joachim Löw nimmt zum Abschluss der WM-Qualifikation am Abend in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan sieben Umstellungen in der Startelf vor. Nur Kapitän Thomas Müller, Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Sandro Wagner beginnen wie beim 3:1 am Donnerstag in Belfast gegen Nordirland. Im Tor steht Bernd Leno. Ebenfalls neu ins Team kommen die Defensivakteure Shkodran Mustafi, Niklas Süle und Emre Can sowie in der Offensive Julian Brandt, Leroy Sané und Lars Stindl. Die deutsche Mannschaft steht bereits als Gruppensieger fest und ist damit für die WM in Russland qualifiziert.mehr...

Kaiserslautern. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss das letzte WM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan ohne Julian Draxler bestreiten. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler fällt am Abend in Kaiserslautern wegen eines grippalen Infektes aus, wie der DFB wenige Stunden vor dem Anpfiff mitteilte. Bundestrainer Joachim Löw stehen damit im Fritz-Walter-Stadion noch 17 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung.mehr...

Kaiserslautern. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss das letzte WM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan ohne Julian Draxler bestreiten. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler fällt in Kaiserslautern wegen eines grippalen Infektes aus, wie der DFB mitteilte.mehr...

Kaiserslautern. Zehn Spiele, zehn Siege. So lautete die Vorgabe von Joachim Löw für den Weg nach Russland 2018. Gegen Aserbaidschan können Thomas Müller und Co. diese Bestmarke nun perfekt machen. Es wäre das I-Tüpfelchen auf eine perfekte Quali-Runde.mehr...

Schlaglichter

08.10.2017

Deutschland empfängt Aserbaidschan

Kaiserslautern. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft absolviert heute gegen Aserbaidschan das letzte Spiel der WM-Qualifikation. Bundestrainer Joachim Löw will mit seinem Team in Kaiserslautern den zehnten Sieg im zehnten Spiel feiern. Es wird ein paar Umstellungen geben. Torwart Bernd Leno sowie die Feldspieler Leroy Sané und Emre Can werden neu in die Startelf rücken. Die DFB-Elf hat das WM-Ticket bereits sicher, dazu reichte der 3:1-Sieg gegen Nordirland am Donnerstag.mehr...

Schlaglichter

07.10.2017

Löw beginnt Testphase

Mainz. Joachim Löw wird im letzten WM-Qualifikationsspiel morgen gegen Aserbaidschan in Kaiserslautern mindestens drei Veränderungen in der Startformation vornehmen. Der Bundestrainer kündigte an, dass im Vergleich zum 3:1 in Nordirland Bernd Leno im Tor sowie die Feldspieler Leroy Sané und Emre Can von Anfang an auflaufen dürfen. „Es beginnt die Testphase“, sagte Löw mit Blick auf die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Im Mittelfeld erhält Leon Goretzka eine weitere Bewährungschance. Für Löw ist das erklärte Ziel, „auch das zehnte Spiel zu gewinnen“.mehr...

Mainz. Mit eindringlichen Worten hat Bundestrainer Löw die WM-Anforderungen formuliert. Für das große Ziel der erfolgreichen Titelverteidigung im kommenden Sommer will er Spieler mit „immensem Hunger“. Am Sonntag geht es gegen Aserbaidschan auch noch um eine DFB-Bestmarke.mehr...

Cottbus. Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat in der EM-Qualifikation dank einer überzeugenden Leistung den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz bezwang in Cottbus Aserbaidschan mit 6:1. Es war der 16. Sieg der U21 in der EM-Quali in Serie. Nächster Gegner ist am Dienstag auswärts Norwegen.mehr...

Cottbus. Nach dem EM-Triumph muss Trainer Stefan Kuntz seine U21-Auswahl fast komplett neu aufbauen. Der Start in die EM-Quali verlief holprig, doch beim 6:1 gegen Aserbaidschan nutzen mehrere Debütanten ihre Chance. Sie zeigen: Auch die neue U21-Generation hat viel Potenzial.mehr...

Belfast. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss in der abschließenden Partie der WM-Qualifikation am Sonntag gegen Aserbaidschan auf Mittelfeldspieler Toni Kroos verzichten.mehr...

Kaiserslautern. Die WM-Qualifikation hat Deutschlands letzter Gruppengegner Aserbaidschan schon abgehakt. Das große Ziel ist jetzt die EM 2020 mit vier Spielen im eigenen Land. Das mit Abstand bekannteste Gesicht dieses Teams sitzt immer noch auf der Trainerbank.mehr...

Cottbus. Der Start in die EM-Qualifikation verlief holprig, nun will die deutsche U21 nachlegen. Gegen Aserbaidschan soll der zweite Sieg im zweiten Spiel her. Trainer Kuntz verspricht einen konzentrierten Auftritt seiner jungen Elf - auch wenn die Findungsphase weitergeht.mehr...

Cottbus. Die deutsche U21-Nationalmannschaft muss im anstehenden EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan auf die Europameister Nadiem Amiri und Levin Öztunali verzichten.mehr...

Cottbus. Der Einsatz der beiden U21-Europameister Nadiem Amiri und Levin Öztunali in den anstehenden EM-Qualifikationsspielen der deutschen U21 gegen Aserbaidschan und Norwegen ist fraglich.mehr...

Baku. Im EM-Viertelfinale sind die deutschen Volleyballerinnen chancenlos. Mit Platz fünf ist Bundestrainer Felix Koslowski aber zufrieden. Seiner Mannschaft bescheinigt er eine vielversprechende Zukunft.mehr...

Baku. Wie schon vor zwei Jahren werden die deutschen Volleyballerinnen bei der EM Fünfte. Im Viertelfinale zerschlagen sich die Hoffnungen auf eine Medaille. Aserbaidschan zeigt dem jungen Team die Grenzen auf.mehr...

Frankfurt/Main. Der Auftakt in die EM-Qualifikation ist für die U21-Europameister von Trainer Stefan Kuntz geglückt. Den ersten drei Punkten sollen weitere Siege gegen Aserbaidschan und Norwegen folgen. Ein Abwehrspieler ist erstmals seit längerer Pause wieder dabei.mehr...

Baku. Das Erreichen des EM-Viertelfinales war das Minimalziel für die deutschen Volleyballerinnen. Nun wartet Gastgeber Aserbaidschan. Das deutsche Team will wieder überraschen.mehr...

Baku. Mit „Herz und Mut“ ziehen die deutschen Volleyballerinnen bei der EM ins Viertelfinale ein. Dort soll für das unerfahrene Team noch lange nicht Schluss sein. Der Hunger nach Erfolg ist endgültig da.mehr...

Baku. Die deutschen Volleyballerinnen zeigen gegen Aserbaidschan eine couragierte Leistung. Für einen Sieg und den direkten Einzug ins Viertelfinale reicht das dennoch nicht. Immerhin stand der Sprung ins Achtelfinale schon vorher fest. Nun wartet Bulgarien.mehr...

Baku. Die deutschen Volleyballerinnen können durchatmen. Das junge Team gewinnt bei der EM sein erstes Spiel und zieht damit bereits in die K.o.-Runde ein. Louisa Lippmann & Co. müssen sich aber steigern.mehr...

Baku. Dieser EM-Fehlstart tut den deutschen Volleyballerinnen richtig weh. Gegen Polen verpasst die Mannschaft von Felix Koslowski die vorzeitige Entscheidung. Im fünften Satz hat der EM-Fünfte von 2015 nichts mehr entgegenzusetzen. Deutschland steht unter Druck.mehr...

Baku. Los geht's in Baku! Die deutschen Volleyballerinnen würden bei der EM gern das Silber-Kunststück der Männer wiederholen. Das Ziel ist aber erst einmal das Viertelfinale. Der Kader ist unerfahren.mehr...

Baku. Der Jubel war groß, als sich Außenseiter Karabach Agdam für die Champions League qualifizierte. Der prominenteste Fan schießt dem aserbaidschanischen Meister eine Million Euro zu. Wegen seiner tragischen Geschichte mischen sich bei dem Klub Sport und Politik.mehr...

Internationaler Fußball

17.04.2008

Aserbaidschan setzt auf Vogts und Petro-Dollars

Baku (dpa) Berti Vogts hält den Ball zum Start in seine neue Aufgabe als Fußball-Nationaltrainer Aserbaidschans flach. Doch bei den Fans im Land, für die Fußball trotz der vielen Niederlagen die Sportart Nummer 1 ist, sind die Erwartungen an den deutschen Coach hoch.mehr...

Internationaler Fußball

04.04.2008

Vogts feiert Premiere als Aserbaidschan-Trainer

Baku (dpa) Berti Vogts will als Fußball-Nationaltrainer von Aserbaidschan zur Weltmeisterschaft 2010. Der frühere Bundestrainer unterschrieb in München einen Zwei-Jahres-Vertrag, berichtete die Internetzeitung «azerisport.com».mehr...

Internationaler Fußball

03.12.2014

Kroate Prosinecki ist Vogts-Nachfolger in Aserbaidschan

Baku (dpa) Der Kroate Robert Prosinecki ist als Nachfolger von Ex-Bundestrainer Berti Vogts neuer Coach der aserbaidschanischen Fußball-Nationalmannschaft.mehr...

Internationaler Fußball

17.10.2014

Vogts in Aserbaidschan zurückgetreten

Baku (dpa) Seit 2008 arbeitete Berti Vogts als Nationaltrainer in Aserbaidschan. Unter Bedingungen, «über die Joachim Löw und Oliver Bierhoff nur lachen könnten», wie es der 67-Jährige nach seinem Rücktritt formulierte. Für die nähere Zukunft hat er nun ein ehrgeiziges Ziel.mehr...

Internationaler Fußball

03.09.2014

Aserbaidschan und Vogts verlieren in Russland 0:4

Chimki (dpa) Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat mit Aserbaidschans Fußball-Nationalmannschaft zum Auftakt der Länderspiel-Saison eine deutliche Niederlage kassiert. Das Team unterlag in Chimki bei Moskau Russland mit 0:4 (0:3).mehr...

Internationaler Fußball

19.12.2013

Berti Vogts bleibt Nationaltrainer in Aserbaidschan

Baku (dpa) Als Entwicklungshelfer war Berti Vogts 2008 nach Aserbaidschan gekommen, allmählich sind erste Erfolge erkennbar. Grund genug für den Verband, die Zusammenarbeit bis zum Ende der Qualifikation für die EM 2016 auszudehnen.mehr...

Internationaler Fußball

22.08.2013

Berti Vogts hört voraussichtlich in Aserbaidschan auf

Baku (dpa) Der frühere Bundestrainer Berti Vogts wird nach eigener Aussage sein Amt als Fußball-Nationalcoach der Kaukasus-Republik Aserbaidschan niederlegen.mehr...

Internationaler Fußball

12.10.2013

Applaus für Vogts - 100 000 US-Dollar für die Spieler

Baku (dpa) Das Verhältnis zwischen Berti Vogts und der aserbaidschanischen Presse gilt als schlecht - nun aber haben die Journalisten den Ex-Fußball-Bundestrainer positiv überrascht.mehr...

Internationaler Fußball

11.10.2013

Erster Sieg für Vogts mit Aserbaidschan

Baku (dpa) Der frühere Fußball-Bundestrainer Berti Vogts hat mit Aserbaidschan im neunten Anlauf den ersten Sieg in der laufenden WM-Qualifikation geschafft. Durch das 2:0 (0:0) gegen Nordirland verbesserte sich die ehemalige Sowjetrepublik vorläufig auf Platz vier in der Tabelle der Gruppe F.mehr...

Internationaler Fußball

07.09.2013

Vogts schafft mit Aserbaidschan Remis in Israel

Ramat Gan (dpa) Berti Vogts hat mit der Nationalmannschaft Aserbaidschans einen Achtungserfolg in der Qualifikation zur Fußball-WM 2014 geschafft. In Israel kam der ehemalige Bundestrainer mit seiner Auswahl zu einem 1:1 (0:0).mehr...

Internationaler Fußball

14.08.2013

Vogts siegt mit Aserbaidschan gegen Malta locker 3:0

Baku (dpa) - Der frühere Fußball-Bundestrainer Berti Vogts ist mit der Nationalmannschaft von Aserbaidschan zu einem 3:0 (1:0) gegen Malta gekommen und damit im sechsten Länderspiel des Jahres zum fünften Mal ohne Niederlage geblieben.mehr...

Internationaler Fußball

26.03.2013

Portugal hat weiter Chancen auf das WM-Ticket

Baku (dpa) Mit einem Pflichtsieg gegen das von Berti Vogts trainierte Aserbaidschan hat Portugal seine Chancen auf die Qualifikation für die Fußball-WM 2014 in Brasilien gewahrt.mehr...

Internationaler Fußball

16.10.2012

Vogts verliert mit Aserbaidschan 0:1 in Russland

Moskau (dpa) Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat mit seiner Auswahl aus Aserbaidschan eine Überraschung in Moskau knapp verpasst. Roman Schirokow von Zenit St. Petersburg sicherte dem großen Favoriten Russland in der WM-Qualifikation in der 84. Minute per Elfmeter den 1:0 (0:0)-Sieg.mehr...

Internationaler Fußball

15.11.2011

Möglicher Vogts-Abschied mit Niederlage in Berlin

Berlin (dpa) Berti Vogts hat sein eventuell letztes Spiel als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Aserbaidschan verloren. Beim Zweitligisten 1. FC Union Berlin kassierte Vogts mit dem 117. der FIFA-Weltrangliste ein 0:1 (0:1).mehr...

Das Interview

08.06.2011

Joachim Löw: "Ich bin wirklich stolz"

BAKU Nach dem 3:1-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Baku gegen Aserbaidschan zog Bundestrainer Joachim Löw im Interview ein Fazit zur Saison 2010/11 und blickte voraus auf die Europameisterschaft 2012.mehr...

Nationalmannschaft

08.06.2011

Titelplan statt Urlaub: Löw entwirft EM-Profile

Baku (dpa) Ab in den Urlaub. Als Philipp Lahm & Co. früh um halb fünf nach dem Nachtflug aus Baku hundemüde in Frankfurt gelandet waren, konnten sie ein «Riesenkompliment» von Joachim Löw mit auf die direkte Weitereise in die Sommerferien nehmen.mehr...

Nationalmannschaft

07.06.2011

3:1 in Baku: DFB-Elf fehlt noch ein Punkt zur EM

Baku (dpa) Siebter Sieg im siebten Spiel - auch mit einer «Bubi-Elf» hat Deutschland zum Saisonausklang in Aserbaidschan den Alleingang zur Fußball-Europameisterschaft fortgesetzt.mehr...

BAKU Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft löste im letzten Pflichtspiel vor der Sommerpause auch ihre letzte Aufgabe in der EM-Qualifikation mit einem souveränen 3:1 in Aserbaidschan. Die DFB-Kicker in der Einzelkritik.mehr...

Nationalmannschaft

07.06.2011

Mit Lahm im Mittelfeld gegen Aserbaidschan

Baku (dpa) Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet das EM-Qualifikationsspiel am Abend in Baku gegen Aserbaidschan mit einer neu formierten Abwehrreihe und Kapitän Philipp Lahm im defensiven Mittelfeld.mehr...

Baku (dpa) Top in der Qualifikation, konsequent beim Jugendkurs - Joachim Löw hat seine zentralen Vorhaben im Übergangsjahr von der WM in Südafrika hin zur kommenden EM-Saison zielstrebig vorangetrieben.mehr...

Fußball-Nationalmannschaft

06.06.2011

Stresstest in Baku - Löw genügt glanzloser Sieg

Baku (dpa) Ein Sieg ist Pflicht - höhere Ansprüche mag Joachim Löw an seine Rumpftruppe beim strapaziösen Saison-Kehraus in Aserbaidschan aber nicht mehr stellen. Auch mit den beiden Nothelfern Sebastian Rudy und Lewis Holtby muss in Baku der Stresstest in der EM-Qualifikation gelingen.mehr...

Internationaler Fußball

06.06.2011

Druck wächst - Vogts: «Dann fahre ich nach Hause»

Baku (dpa) Die Posse um vermeintliche tätliche Angriffe mit Klopapier, massive Proteste von Journalisten und Fans - ausgerechnet vor dem Duell mit der DFB-Elf wird es für Berti Vogts in Aserbaidschan immer ungemütlicher.mehr...

Baku (dpa) Die Posse um vermeintliche tätliche Angriffe mit Klopapier, massive Proteste von Journalisten und Fans - ausgerechnet vor dem Duell mit der DFB-Elf wird es für Berti Vogts in Aserbaidschan immer ungemütlicher.mehr...

Aserbaidschan - Deutschland Aserbaidschan: Agayev (Xäzär Länkäran/25/23) - Mälikov (Neftci Baku/25/35), Sadiqov (Qarabag Agdam/28/73), Allahverdiyev (Xäzär Länkäran/27/17), J.mehr...

Nationalmannschaft

06.06.2011

Notizen zum Spiel Aserbaidschan - Deutschland

Baku (dpa) Die Nachrichtenagentur dpa hat die Zahlen und Fakten zum EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan zusammengestellt:mehr...

Baku (dpa) Aserbaidschans Fußball-Nationaltrainer Berti Vogts ist am Sonntag nach der Pressekonferenz vor dem Deutschland-Spiel nach eigenen Worten von drei Journalisten angegriffen worden. Details nannte Vogts im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa nicht.mehr...

Nationalmannschaft

05.06.2011

Training ohne Friedrich - Holtby und Rudy dabei

Wien (dpa) Ohne Innenverteidiger Arne Friedrich hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Sonntagabend in Wien die Vorbereitung auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan aufgenommen.mehr...