Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auch Modric im Visier der spanischen Steuerbehörden

Madrid. In Spanien ist erneut ein Fußballstar in den Fokus der Steuerbehörden gerückt. Luka Modric von Real Madrid wird vorgeworfen, in den Jahren 2013 und 2014 fast 900 000 Euro an Steuern hinterzogen zu haben, wie die Zeitung „El País“ unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtete.

Auch Modric im Visier der spanischen Steuerbehörden

Real Madrids kroatischer Mittelfeldspieler Luka Modric wird vorgeworfen Steuern hinterzogen zu haben. Foto: Andreas Gebert

Bei den Geldern handele es sich um Einnahmen aus Bildrechten, die über eine Briefkastenfirma in Luxemburg am Fiskus vorbeigeschleust worden seien. Zudem interessierten sich die Behörden für Firmen, die der 32-jährige Kroate auf der Isle of Man unterhalten soll, hieß es. 

Erst am Dienstag war Modrics Teamkollege Marcelo zur Nachzahlung von fast einer halben Million Euro verurteilt worden. Der Brasilianer hatte sich schuldig bekannt, Steuern hinterzogen zu haben. Dabei ging es ebenfalls um die Vermarktung von Bildrechten. 

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wigan. Pep Guardiola ist blamiert und Will Grigg der Held. Durch die Sensation im englischen Pokal hat Wigan Athletic Manchester City ein Saisonziel vermasselt.mehr...

Wigan. Premier-League-Tabellenführer Manchester City hat sich bei Drittligist Wigan Athletic blamiert und ist im Achtelfinale des FA Cups ausgeschieden. Die Mannschaft von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola unterlag in Unterzahl 0:1 (0:0) gegen den Außenseiter.mehr...

Sevilla. Der spanische Fußball-Meister Real Madrid hat einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Ränge verhindert. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo besiegte auswärts Betis Sevilla nach Pausenrückstand in einer spektakulären Partie 5:3 (1:2).mehr...

Huddersfield. Manchester United schlägt Huddersfield Town und zieht ins Viertelfinale des FA Cups ein. Trainer José Mourinho ärgert sich über einen seiner Spieler und den Videoassistenten. Auch Huddersfield-Coach Wagner klagt. Tottenham blamiert sich.mehr...

Huddersfield. Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat im FA Cup das Viertelfinale erreicht. Die Red Devils setzten sich mit 2:0 (1:0) bei Aufsteiger Huddersfield Town mit dem deutschen Trainer David Wagner durch.mehr...