Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto gestohlen und zerstört

06.04.2018

Von Claudia Engel

Haltern. Jungen fahren auf Autos ab. Je teurer, desto besser. Manche verlieren diese Leidenschaft auch nicht, wenn sie erwachsen sind. Das wurde drei jungen Männern zum Verhängnis. Einer von ihnen ist in einer Werkstatt beschäftigt. Dort stand ein sündhaft teurer Audi A8 zur Reparatur. Einer der Mitarbeiter der Werkstatt schnappte sich den Schlüssel und lud seine Freunde zu einer Spritztour ein. Um mal richtig anzugeben. Das ging schief. Am Auto platzte auf der Autobahn ein Reifen, der Wagen schleuderte in die Leitplanken. Danach war er schwer beschädigt. Die jungen Männer haben das Auto dann auf einem Parkplatz in Haltern angezündet. Sie dachten, man kommt ihnen nicht auf die Schliche. Doch die Polizei schnappte die drei. Sie müssen harte Strafen befürchten.

Lesen Sie jetzt