Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

BGH-Urteil: Privatwohnungen in Geschäftshaus nicht zulässig

Karlsruhe. Eine Gewerbeeinheit einfach in eine Privatwohnung umwandeln und vermieten - das geht nicht. Der Bundesgerichtshof machte einem Eigentümer einen Stzrich durch die Rechnung.

BGH-Urteil: Privatwohnungen in Geschäftshaus nicht zulässig

Der BGH beruft sich in seinem Urteil unter anderem auf die Teilungserklärung. Demnach ist es nicht erlaubt, Teile des Gebäudes als privaten Wohnraum zu vermieten. Foto: Uli Deck

Räume in einem ausdrücklich als Geschäftshaus deklarierten Gebäude dürfen nicht ohne weiteres in private Wohnungen umgewandelt werden. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

Im vorliegenden Fall ging es um ein Ärztehaus im Raum Dachau in Bayern: Dort hatte der Eigentümer einer der früher als Arztpraxis genutzten Einheit diese umgebaut und die Räume als Privatwohnungen vermietet.

Das sei nicht zulässig, entschied der BGH und gab damit mehreren Eigentümern von anderen Einheiten in dem Ärztehaus recht (Az.: V ZR 307/16). Küchengerüche, Kinderlärm oder Musik könnten den professionellen Charakter eines Ärztehauses stören. Außerdem sei es laut Teilungserklärung nicht erlaubt gewesen, Teile des Gebäudes als privaten Wohnraum zu vermieten.

Allerdings könnte der beklagte Eigentümer sein Ziel doch noch erreichen: Dafür müsste er eine Änderung der Teilungserklärung erwirken. Das ist möglich, wenn es dafür schwerwiegende Gründe gibt, betonten die BGH-Richter aus. Das aber müsste der Eigentümer in einer gesonderten Klage durchsetzen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Mit einem Rasenroboter müssen sich Gartenbesitzer nicht mehr um ihre Grünflächen kümmern? Das stimmt nicht ganz. Ratsam ist es, das Gerät zu überwachen - vor allem wenn Kinder in der Nähe sind.mehr...

Berlin. Der Energieausweis gibt Auskunft über den Energieverbrauch eines Gebäudes. Mittlerweile ist er für viele Immobilien-Besitzer Pflicht. Was einige von ihnen beachten müssen: Ausweise der ersten Generation laufen noch in diesem Jahr aus.mehr...

Hofheim-Wallau. Ikea bittet Käufer des Gaskochfelds Eldslaga, das Gerät zurückzubringen. Grund: Ein falsches Gasventil sorgt für zu hohe Emissionswerte. Der Möbelhändler bietet eine kostenlose Reparatur an.mehr...

Frankfurt/Main. Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Das bedeutet auch, dass vermehrt Insekten unterwegs sind. Damit diese gar nicht erst ins Haus gelangen, sollte an allen Fenstern und Türen ein Schutz angebracht werden.mehr...

Schwäbisch Gmünd. Einfach und sehr effektiv: Die Säure in Essig ist ein verlässliches Hausmittel gegen hässliche Kalkflecken in Bad und Küche. Wie wird der Essig zum Reinigungsmittel?mehr...