Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BV Selm stirbt in Schönheit

SELM Nach dem 2:0-Überraschungserfolg der Grün-Weißen im Derby gegen BV Selm gingen die Beteiligten auf Ursachensuche. Während sich die einen bei den Zuschauern entschuldigten, feierten die anderen eine überzeugende Leistung. Ein Überblick.

von Von Kevin Kohues

, 01.10.2007

Frank Bidar (Trainer BV): "Unser größter Feind ist derzeit der Abschluss. Wir haben klarste Dinger nicht genutzt, während Grün-Weiß aus wenigen Möglichkeiten zwei Tore gemacht hat. Es tut mir leid für die Zuschauer, die so zahlreich erschienen waren. Vielleicht war es aber eine Niederlage zur rechten Zeit, der Druck ist in den letzten Wochen sehr groß geworden und hat uns gelähmt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden