Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

BVB-Coach Favre: „Einer der spannendsten Vereine Europas“

Dortmund. Dortmunds neuer Trainer Lucien Favre hat den BVB als „einen der spannendsten Vereine Europas“ bezeichnet.

BVB-Coach Favre: „Einer der spannendsten Vereine Europas“

Trainer Lucien Favre freut sich auf seine Aufgabe bei Borussia Dortmund. Foto: Federico Gambarini

Er freue sich riesig darauf, wieder nach Deutschland zurückzukehren und sei „sehr dankbar“, dass er den Fußball-Bundesligisten in der kommenden Saison übernehmen dürfe, schrieb der 60 Jahre alte Schweizer in seiner letzten Kolumne für das Portal Sportbuzzer. „Ich möchte diese Herausforderung seriös und mit Herzblut angehen“, sagte der ehemalige Trainer von Borussia Mönchengladbach und sprach von einer „großen Aufgabe“. Beim BVB tritt Favre am 1. Juli als Nachfolger von Peter Stöger seinen Posten an.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Moskau. Uruguay und Russland stehen als Achtelfinalisten fest, Marokko, Ägypten und Saudi-Arabien sind bei der Fußball-WM in der Vorrunde ausgeschieden. Im deutschen Team mahnt Thomas Müller zu Geschlossenheit.mehr...

Kasan. Diego Costa hat WM-Favorit Spanien gegen den krassen Außenseiter Iran auf Achtelfinal-Kurs gebracht und den Hoffnungen der leidenschaftlich verteidigenden Asiaten auf eine WM-Sensation einen Dämpfer versetzt.mehr...

Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat nach der verspäteten Lizenzerteilung für den KFC Uerdingen wie angekündigt rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eingeleitet.mehr...

Rostow am Don. Uruguay und Russland haben als erste Teams den Sprung ins WM-Achtelfinale geschafft. Die Südamerikaner bezwangen Saudi-Arabien mit 1:0.mehr...

Nürnberg. Der 1. FC Nürnberg hat Mittelfeld-Allrounder Eduard Löwen für die nächsten Spielzeiten an sich gebunden. Der 21-Jährige unterschrieb beim Fußball-Bundesligisten einen langfristigen Vertrag, wie der Verein bekanntgab.mehr...