Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB II macht zu viele Fehler

BRAMBAUER In einem unspektakulären Derby setzte sich Fußball-A-Ligist ATC Lünen-Brambauer mit 3:0 beim BV Brambauer II durch. Dennoch bilanzierten die Trainer: Es war eng. Und in einem Derby zählt nicht bloß der einfache Tabellenstand.

von Von Marco Winkler und Carina Püntmann

, 14.10.2007

Kreisliga A DO 3 - BV Brambauer 13/45 II - ATC Lünen-Brambauer 0:3 (0:2) - Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen. Weder Brambauer noch der ATC hatten dicke Chancen. Die Gäste gingen durch Akin Bayrakli (Abstimmungsfehler zwischen Brambauers Keeper Michael Kröger und Libero Sebastian Koepe) in der 10. Minute in Führung. Osman Okumus (Kröger ließ einen harmlosen Ball abprallen) erhöhte schließlich auf 2:0.

Nach dem Pausentee fing Brambauer sich wieder und nutzte die „Selbstzufriedenheit", so Trainer Holger Gehrmann, der Gäste. Somit beherrschte das Team um Trainer Klaus Kämper das Spiel bis zur 70. Minute - konnten aber kein Tor erzielen. Dabei scheiterte Philipp Scheuren, in der 62. Minute, durch einen Elfmeter, am in der zweiten Halbzeit starken ATC-Keeper Alisan Gaplan.

Nur kurze Zeit später hatte auch Bülent Kirkagac die Möglichkeit zum Ausgleich. Doch er scheiterte erneut an Gaplan. Mit einem Konter erhöhte der ATC schließlich durch Okumus auf 3:0.

„Das Ergebnis hört sich klarer an, als es ist", fand Kämper. „Man hat wieder gesehen, dass in einem Derby die Tabelle überhaupt nicht zählt“, fühlte sich Gehrmann bestätigt.

Statistik:BVB: Michael Kröger - Sebastian Koepe, Johannes Hüßler, Sven Minnerup, Lukas Sittkau, Patrik Ratzke, Bülent Kirkagac, Jan Bioli (60. Thomas Norek), Deniz Celiktepe, Marco Weis, Philipp Scheuren(72. Dennis Peitsch)ATC: Alisan Gaplan - Birol Kara, Özkan Kaymak, Ingo Gehrmann, Osman Vuran, Ferhat Közen (55. Koray Demircan), Osman Okumus (86. Mustafer Sisman), Umut Zorlu, Önder Sünbül, (65. Bayram Eser), Akin Bayrakli - Trainer: Holger GehrmannTore: 0:1 Bayrakli (10.), 0:2+0:3 beide Okumus (29.+86.)

 

Lesen Sie jetzt