Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: Punkte hamstern, aber nicht an der Leistung sparen

WERNE Das Rätselraten um die endgültige Aufstellung am Spieltag geht für Christof Lurse weiter. Wer beim Gastspiel in Herne am Sonntag (24. Februar) genau für die Werner Oberliga-Basketballerinnen auf Korbjagd gehen wird, war gestern noch unklar. Fest steht nur: Das Punktesammeln soll weitergehen.

von Ruhr Nachrichten

, 22.02.2008
Basketball: Punkte hamstern, aber nicht an der Leistung sparen

Einen Sieg gegen Herne wünscht sich Ellen Möller heute zu ihrem 27.

Lurse muss bei der Reserve des Bundesligisten Herner TC auf Lena Bergenthum, Uta Cymbrowski (privat verhinert) und die immer noch vergrippte Jelena Maganic, die in den vergangenen beiden Wochen nicht tainieren konnte, verzichten. "Wie sich das Team am Ende aufstellen wird, ich weiß es noch nicht genau", sagt Lurse.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden