Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Basketballer Upshaw stirbt nach Zusammenbruch in G-League

Grand Rapids. Der US-amerikanische Basketballer Zeke Upshaw ist nach einem Zusammenbruch in einer NBA-G-Partie gestorben. Der 26 Jahre alte Spieler der Grand Rapids Drive war am Sonntag kurz vor dem Ende der Begegnung gegen die Long Island Nets zusammengebrochen.

Basketballer Upshaw stirbt nach Zusammenbruch in G-League

Zeke Upshaw (M) am Korb bei einem College-Basketballspiel. Foto (2013): Timothy D. Easley Foto: Timothy D. Easley

Am Montagvormittag verstarb er in einem Krankenhaus, teilten sein Club und die Liga mit. „Die NBA-G-Familie ist durch den tragischen Tod von Zeke Upshaw am Boden zerstört“, wurde Liga-Präsident Malcolm Turner zitiert. Ursachen für den Tod wurden nicht veröffentlicht.

Die G-League ist eine Entwicklungsliga der nordamerikanischen Eliteliga NBA. Upshaws Team, die Grand Rapids Drive, sind ein Entwicklungsteam der Detroit Pistons. Der deutsche Nationalspieler Isaiah Hartenstein ist in der G-League für die Rio Grande Valley Vipers aktiv.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Pittsburgh. Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins den vorzeitigen Einzug in die zweite Runde der NHL-Playoffs verpasst. Der Titelverteidiger unterlag den Philadelphia Flyers mit 2:4 (0:1, 2:1, 0:2) und führt in der Best-of-Seven-Serie nur noch mit 3:2.mehr...

San Antonio. Die Golden State Warriors haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den dritten Playoff-Sieg in Folge gefeiert. Der Titelverteidiger setzte sich mit 110:97 (52:46) gegen die San Antonio Spurs durch.mehr...

Cleveland. Basketball-Star LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers in den Playoffs der nordamerikanischen NBA den ersten Sieg gefeiert. Der Vizemeister konnte sich gegen die Indiana Pacers mit 100:97 (58:46) durchsetzen.mehr...

Philadelphia. Die Philadelphia 76ers stehen zum ersten Mal seit 2012 wieder in den Playoffs der nordamerikanischen NBA. Dort könnte das Team aus der Stadt der brüderlichen Liebe für eine Überraschung sorgen.mehr...