Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Baustellen können Autofahrer am Wochenende ausbremsen

Stuttgart/München. Eine Autofahrt wird am Wochenende eher entspannt verlaufen. Die Automobilclubs sagen eine geringe Staugefahr voraus. Zu Verzögerungen kann es allerdings durch Baustellen kommen. Eine Übersicht zeigt, wo Autofahrer mit Behinderungen rechnen müssen.

Baustellen können Autofahrer am Wochenende ausbremsen

Der Verkehr dürfte am Wochenende meist störungsfrei rollen. Foto: Soeren Stache/Archiv

Meist störungsfrei dürften die Autofahrer auf den Autobahnen am Wochenende ans Ziel kommen (20. bis 22. April). Die Staugefahr schätzen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC als gering an.

Allerdings habe die Anzahl der Baustellen zugenommen, was dort zu Verzögerungen führen könnte. Das gilt auch für die Strecken rund um die Ballungsgebiete am Freitag, wenn die Berufspendler das Verkehrsaufkommen erhöhen.

Mit Staus insbesondere aufgrund von Baustellen ist nach Angaben der Verkehrsclubs auf folgenden Strecken zu rechnen:

Für die Schweiz und Österreich erwarten die Verkehrsclubs ebenfalls einen weitgehend ruhigen Verkehrsfluss. In einigen Kantonen der Schweiz starten oder enden die Frühjahrsferien, was laut ACE aber nur vereinzelt für Behinderungen sorgen dürfte. Die Lage auf den Transitrouten dürfte sich auch entspannt zeigen.

A 1Hamburg - Lübeck und Bremen - Osnabrück - Münster - Dortmund - Köln; beide Richtungen und Koblenz - Trier
A 3Würzburg - Frankfurt/Main und Köln - Oberhausen - Arnheim; Oberhausen - Arnheim; zwischen Oberhausen und Dinslaken-Süd Vollsperrung in Fahrtrichtung Arnheim vom 20. April (23.00 Uhr) bis 23. April (5.00 Uhr); zwischen Emmerich und Elten Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 20. April (22.00 Uhr) bis 23. April (5.00 Uhr)
A 4Chemnitz - Dresden
A 5Darmstadt - Frankfurt/Main
A 6Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7Memmingen - Würzburg - Kassel und Hannover - Hamburg - Flensburg; jeweils beide Richtungen; Hamburg - Flensburg; zwischen Henstedt-Ulzburg und Bad Bramstedt Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (21.00 Uhr) bis 22. April (9.00 Uhr).
A 8Luxemburg - Saarlouis und Stuttgart - Ulm - München - Salzburg
A 9Berlin - Halle/Leipzig; beide Richtungen und Leipzig - Nürnberg
A 10Berliner Ring
A 12Berliner Ring - Frankfurt/Oder
A 20Rostock - Stettin
A 24Pritzwalk - Berliner Ring
A 31Emden - Leer - Lingen/Ems - Gronau - Bottrop
A 39Hamburg - Lüneburg
A 40Duisburg - Essen - Dortmund
A 45Dortmund - Hagen - Gießen; beide Richtungen
A 46Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal; Hagen - Hemer; zwischen Hagen und Hagen-Hohenlimburg Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (18.00 Uhr) bis 22. April (10.00 Uhr)
A 61Koblenz - Mönchengladbach
A 62Nonnweiler - Landstuhl; zwischen Nonnweiler und Nohfelden-Türkismühle Vollsperrungen in beiden Fahrtrichtungen bis 20. April (16.00 Uhr)
A 93Weiden - Regensburg; zwischen Regensburg-West und Regensburg-Prüfening Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (22.00 Uhr) bis 22. April (6.00 Uhr)
A 96Lindau - München
A 99Autobahnring München
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg. Viele Urlaubsorte am Mittelmeer bieten derzeit ideale Bedingungen für einen Badeurlaub. In Antalya klettern die Wassertemperaturen bereits auf 25 Grad. Und auch vor den Küsten Griechenlands und Italiens dürfte das Wasser angenehm warm sein.mehr...

Frankfurt/Main. Rail-and-Fly-Reisende sollten bei der Anreise einen Zeitpuffer einplanen. Denn wer den Flieger verpasst, trägt die Kosten für ein Ersatzticket sonst selbst. Dass auch eine Zeitzugabe von zweieinhalb Stunden manchmal nicht aussreicht, zeigt ein Urteil aus Frankfurt.mehr...

Rostock. Aida Cruises baut sein sogenanntes Selection-Programm weiter aus. Dafür bekommt die Kreuzfahrtreederei ein weiteres Schiff: die derzeitige „Costa neoRiviera“. Als „Aida Mira“ wird sie vom Dezember 2019 an einem von Deutschland weit entfernten Ziel unterwegs sein.mehr...

Was wäre eine USA-Reise ohne ein Besuch im Museum? Wer diese Urlaubsaktivität nicht als reines Pflichtprogamm absolvieren möchte, sollte die richtige Auswahl treffen. Neue Museen beschäftigen sich etwa mit Blues oder Comedy.mehr...

Reise und Tourismus

Kultur-News aus Philadelphia

Philadelphia. Eigentlich ist die US-Stadt Philadelphia mit ihrer eindrucksvollen Skyline schon an sich sehenswert. Doch Besucher treffen dort auch auf ein breites Spektrum an Museen. Neu hinzugekommen ist nun das Museum of Sports.mehr...

Palma. Eine giftige Quellenart hält Urlauber auf Mallorca und anderswo in Spanien vom Wasser fern. Biologen warnen jedoch vor Panikmache. Der Spuk, sagen sie, könnte sich bald erledigt haben.mehr...