Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Baz Luhrmann regt Film über „Romeo und Julia“-Dreh an

London. Als Regisseur erlebt man schon einiges. Für Baz Luhrmann aber war sein „Romeo + Julia“-Dreh in Mexiko so einschneidend, dass er gern einen Film darüber sehen würde."

Baz Luhrmann regt Film über „Romeo und Julia“-Dreh an

Baz Luhrmann hat die Dreharbeiten zu „William Shakespeares Romeo + Julia“ in bester Erinnerung. Foto: Justin Lane/EPA

Der australische Regisseur Baz Luhrmann (55, „Strictly Ballroom“) regt einen Film an über die Dreharbeiten zu seinem Erfolgsfilm „William Shakespeares Romeo + Julia“ an. Es sei „die romantischste Filmerfahrung, die ich je gemacht habe“, erzählte er der britischen Zeitung „The Guardian“.

„Kannst du dir das vorstellen? Leo DiCaprio war 19, wir wohnen alle in Mexiko, es gibt Hubschrauber und Explosionen und wir sagen jambische Pentameter auf!“, sagte Luhrmann.

„William Shakespeares Romeo + Julia“ wurde von Januar bis April 1996 in Mexiko gedreht, Teile des Films entstanden, während ein Hurrikan über das Land fegte. Claire Danes spielte die Rolle der Julia an der Seite von DiCaprio. Luhrmanns Fazit: „Ich habe nie auf eine Erlaubnis gewartet, etwas zu tun. Die Leute sagen nur: 'Er ist ein bisschen verrückt, aber lass es uns versuchen.'“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Los Angeles. Begrapschen, Anmache, anzügliche Kommentare: Das sind Vorwürfe, die mehrere Frauen gegen Oscar-Preisträger Morgan Freeman erheben. Damit gerät ein weiterer Hollywood-Star im Zuge der #MeToo-Bewegung in die Schlagzeilen.mehr...

Berlin. Liam Neeson ist eher beiläufig und ziemlich spät zum Action-Helden geworden. Nach einer ganzen Reihe von körperbetonten Filme hat der britische Schauspieler jetzt aber genug.mehr...

San Francisco. Ohne sie würde es „Schneewittchen“, „Bambi“ und „Das Dschungelbuch“ nicht geben: Neun legendäre Zeichner - die „Nine Old Men“ - haben sich für Walt Disney ins Zeug gelegt. Auch ein gebürtiger Münchner. Ihnen widmet das Disney-Museum in San Francisco nun eine große Schau.mehr...