Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bei vollbeladenem Auto Scheinwerfer neu justieren

Hannover (dpa/tmn) Autofahrer dürfen nicht vergessen, an ihrem vollbeladenen Urlaubsauto die Leuchtweite der Scheinwerfer neu zu justieren. Sonst stehen nach Angaben des TÜV Nord in Hannover die Scheinwerfer zu hoch und blenden den Gegenverkehr.

Grund ist, dass sich mit vollem Kofferraum und zusätzlichen Insassen der Schwerpunkt des Autos verlagert. Für die Kontrolle stellen Autofahrer den Wagen am besten vor dem Einladen des Gepäcks mit eingeschaltetem Abblendlicht vors Garagentor, erklärt TÜV-Sachverständiger Bert Korporal.

Am Tor wird dann die Oberkante des Lichtkegels markiert. Die Prozedur wird anschließend mit beladenem Fahrzeug wiederholt. Steht die Lichtkegel- Oberkante zu hoch, muss am Rädchen für die Leuchtweitenregelung so weit gedreht werden, bis sie wieder mit der Markierung übereinstimmt. Bei Fahrzeugen, die über eine Niveauregulierung verfügen, geschieht die Justierung der Leuchtweite laut Korporal automatisch.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin (dpa/tmn) Ende November ist wieder Stichtag für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung. Ein aktueller Vergleich zeigt: Ein Wechsel der Police kann mehrere hundert Euro Ersparnis im Jahr bringen. Auch über die Leistungen können Autofahrer Beiträge nach unten drücken.mehr...

Essen (dpa/tmn) Nur Transportmittel oder doch Statussymbol? Ob nun bewusst oder unbewusst, beim Autokauf bestimmen praktische, aber auch emotionale Aspekte unseren Entscheidungsprozess.mehr...

Stuttgart (dpa/tmn) Vom eigenen Oldtimer träumen ist einfach, den richtigen zu finden, deutlich schwerer. Denn der Klassiker muss zu den eigenen Vorstellungen passen, darf nicht zu teuer und kein Blender sein.mehr...

Henstedt-Ulzburg (dpa/tmn) Wenn heftige Stürme durchs Land jagen und Bäume umwerfen, stehen oft leider Autos darunter. Die Schäden übernimmt meist die Versicherung. Halter sollten sie schnell informieren.mehr...

Dortmund (dpa/tmn) Wer über eine rote Ampel fährt, riskiert seinen Führerschein. Das gilt auch, wenn der Fahrer sich anschließend kaum von der Ampel entfernt. Dagegen wehrte sich ein Verkehrssünder, blieb damit jedoch ohne Erfolg.mehr...

Wiesbaden (dpa/tmn) Der gute alte Starenkasten war einmal. Moderne Blitzer kommen im schlanken Säulendesign daher, und sie haben auch keine Filmkassette mehr, die irgendwann voll ist. Selbst unsichtbare Infrarot-Blitzer kommen inzwischen zum Einsatz.mehr...