Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Beide deutschen Mannschaften schon ausgeschieden

Bangkok. Schon vor dem abschließenden Gruppenspiel haben beide deutschen Badminton-Teams bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Bangkok keine Chance mehr auf das Erreichen das Viertelfinals.

Beide deutschen Mannschaften schon ausgeschieden

Josche Zurwonne (r) hatte mit seinem Partner Jones Jansen (nicht im Bild) Matchbälle gegen Japan. Foto: Georgios Kefalas/KEYSTONE

Die Männer unterlagen 1:4 gegen Japan, die Frauen verloren 0:5 gegen Taiwan. Beide deutsche Teams spielen noch gegen Hongkong.

Dabei schien bei den Männern gegen Mitfavorit Japan zwischenzeitlich eine Überraschung möglich. Bei einem 1:2-Zwischenstand hatte das Doppel Josche Zurwonne und Jones Jansen drei Matchbälle. Sie verloren letztlich aber mit 21:16, 21:23, 18:21 gegen Hiroyuki Endo und Yuta Watanabe.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim. Dem Fußball-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim drohen nach dem Abbruch des Relegationsspiels gegen den KFC Uerdingen Ende Mai drastische Konsequenzen.mehr...

Novi Sad. Nach Silber im Vorjahr ist Degenfechterin Alexandra Ndolo aus Leverkusen bei den Europameisterschaften im serbischen Novi Sad diesmal schon im Achtelfinale gescheitert. Die 31 Jahre alte WM-Achte von Leipzig 2017 unterlag der polnischen WM-Zweiten Ewa Nelip mit 9:15.mehr...

Novi Sad. Der WM-Dritte Richard Schmidt hat den deutschen Fechtern bei der EM in Serbien die erste Medaille beschert. Auch Lukas Bellmann mit dem Degen und Anne Sauer mit dem Florett zeigen starke Leistungen.mehr...