Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

„Bella Block“ holt zum Abschied den Quotensieg

Berlin. Im vergangenen Jahr stand Hannelore Hoge ein letztes Mal als „Bella Block“ vor der Kamera. Jetzt wurde ihre Abschiedsfolge ausgestrahlt, das Interesse war groß.

„Bella Block“ holt zum Abschied den Quotensieg

Ein letztes Mal: Hannelore Hoger als Bella Block. Foto: ZDF/Hardy Brackmann

Nach fast 25 Jahren und 38 Folgen ist Schluss für Hannelore Hoger als Bella Block in der gleichnamigen ZDF-Krimireihe. Und zum Abschied gab es den Quotensieg.

Die letzte Episode am Samstagabend lockte im Schnitt 6,99 Millionen Menschen vor die Bildschirme, was einem Marktanteil von 22,7 Prozent entsprach. Platz zwei eroberte sich RTL mit der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“: 3,27 Millionen Zuschauer waren dabei, der Anteil betrug 11,0 Prozent. Platz drei ging ans Erste, wo eine Krimi-Wiederholung lief: Für „Mordkommission Istanbul - Der verlorene Sohn“ interessierten sich 2,82 Millionen Zuschauer (9,2 Prozent).

Für Vox und den Filmklassiker „Sister Act“ entschieden sich 1,74 Millionen Menschen (5,8 Prozent), für Sat.1 und die Komödie „Die Schadenfreundinnen“ 1,55 Millionen (5,2 Prozent). Die ProSieben-Show „Schlag den Henssler“ kam auf 1,51 Millionen Zuschauer, was bei längerer Sendezeit einem Marktanteil von 6,9 Prozent entsprach. Kabel eins landete mit der US-Krimiserie „Rush Hour“ bei etwa 740.000 Zuschauern (2,4 Prozent), RTL II mit der Komödie „Die Wutprobe“ bei etwa 680.000 (2,2 Prozent).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Gewagte Stunts statt weiblicher Intuition: Mit der knallharten Sarah Kohr geht im ZDF ein neuer Frauentyp auf Mörderjagd.mehr...

Hamburg. Sein zehnter „Tatort“-Fall führt Wotan Wilke Möhring als Ermittler Falke unter Migranten. Dabei fällt ein Mordverdacht auf den Bundespolizisten und seine Kollegin Julia Grosz. Eindringliche Verhörszenen und Rückblenden machen die Episode zu etwas Besonderem.mehr...

Berlin. Die ZDF-Krimi-Serie „Der Alte“ ist Quoten-Siege gewohnt. Auch am Freitagabend konnte sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete ein Arztdrama.mehr...

Bremen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den ARD-Beschäftigten sorgt sich um die Zukunft.mehr...

Köln. Dümmer hätte es für Kommissar Simmel wirklich nicht laufen können: Neben der hochintelligenten Ermittlerin Marie Brand wirkt er eh schon immer etwas verloren. Doch diesmal könnte er sogar für eine Leiche verantwortlich sein. Zumindest sprechen viele Indizien gegen ihn.mehr...