Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beobachter in Mexiko: Hohe Wahlbeteiligung

Mexiko-Stadt

02.07.2018

Die Präsidentenwahl in Mexiko ist bis kurz vor Schließung der Wahllokale ohne größere Zwischenfälle verlaufen. „Was wir sehen, ist Harmonie und eine massenhafte Wahlbeteiligung“, sagte der Leiter der Wahlbeobachtung der Organisation Amerikanischer Staaten, Leonel Fernández. In manchen Sonder-Wahlzentren fehlten jedoch Berichten zufolge Stimmzettel. Insgesamt waren 89 Millionen mexikanische Staatsbürger wahlberechtigt. Laut Umfragen vor der Wahl galt der Linksnationalist Andrés Manuel López Obrador von der Partei Morena als Favorit für das Amt.

Schlagworte: