Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Besseren Abschluss gewünscht"

04.06.2008

Mit einer 1:3-Niederlage gegen den FSV Werdohl endete für die Fußballerinnen des ETuS/DJK Schwerte die Kreisliga-Saison. "Es ist schon enttäuschend. Wir hätten uns einen besseren Abschluss gewünscht", so Trainer Frank Wachowiak.

Schon in der dritten Minute kassierten die Schwerterinnen das erste Gegentor und kamen auch danach nicht richtig ins Spiel. Eine Ausnahme jedoch in der zwölften Minute, als Tina Schmittchen nach schöner Vorarbeit von Katja Wozigny locker zum 1:1-Ausgleich einschoss. Nach dem 1:2 (35.) gab´s auch nach der Pause für die "ETuSsen" nicht viel zu holen, und dem keineswegs übermächtigen Gegner gelang sogar ein drittes Tor.

Trotz dieser eher schwachen Leistung im letzen Spiel fällt das Saisonfazit aus Sicht der "ETussen" doch eher positiv aus, denn eine starke Verbesserung in den letzten Monaten war deutlich zu sehen und machte sich auch in der Tabelle bemerkbar. Nicht der letzte, sondern immerhin der zwölfte Platz springt in der Endabrechnung für eine Mannschaft heraus, die quasi bei Null anfing und viele Rückschläge zu verkraften hatte. MT

ETuS/DJK Schwerte - FSV Werdohl

1:3 (1:2)

ETuS/DJK Schwerte : Kim Dellinger, Bettina Geitebrügge, Duygu Yaprak, Sabrina Bernards, Melis Brenscheidt (75. Simone Becker-Pecnik), Chantal Kubsch (46. Laureen Scharpenberg), Katja Wozigny (59. Katharina Parr), Vanessa Bias, Petra Klüter, Jennifer Mietze, Tina Schmittchen.

Schlagworte: