Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bittere Pillen für den TVA

Herren rutschen auf den letzten Platz / Damen geben 3:0-Führung aus der Hand

14.05.2007

TV Altlünen - TV Eskelkamp-Mittwald 2 1:8 - Im zweiten Saisonspiel gab es eine ganz bittere Niederlage für den TVA. Durch die Schlappe rutschte das Team vom Vogelsberg auf den letzten Tabellenplatz ab. Auch der mit vielen Lorbeeren verpflichtete Bernardo Palacios enttäuschte. Im Einzel und im Doppel musste sich der Argentinier geschlagen geben. Die Hoffnung auf einen Sieg schürten Hubertus Bergmann und Rickmer Meya jeweils nach dem ersten Satz. Doch die beiden weiteren Durchgänge mussten sie abgeben. Den letzten sogar jeweils mit 0:6. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Meya/Schäferhoff. TV Altlünen - TC BW Soest 6:3 - Nach der Niederlage zum Auftakt gab es für die Herren 60 den ersten Saisonsieg. Schon nach den Einzeln war die Partie mit 5:1 entschieden. Nun stehen die Lüner im Mittelfeld der Tabelle. GW Hiddesen - TV Altlünen 5:4 - Für die TVA-Damen gab es die erste Saisonniederlage. Dabei hatten die Lüner nach drei Einzeln schon 3:0 geführt. Danach war aber nur noch das Doppel Sabrina Büschel und Katja Stach erfolgreich. Das Debüt der Schwedin Nathalie Wallin war ebenfalls verkorkst. Im Einzel holte sie ihren ersten Sieg, weil ihre Gegnerin nicht antrat. Im Doppel musste sie sich mit Sinja Hoppe 1:6, 1:6 deutlich geschlagen geben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden