Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Britta Linnhoff
Redaktion Lünen
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion. Und jeder Mensch kann eine Geschichte erzählen. Das beweisen die Jahrzehnte in der Redaktion. Und ganz bestimmt haben Menschen noch mehr zu erzählen.

Das Finale jahrelanger Debatten war am Ende unspektakulär: Mit großer Mehrheit hat der Rat am Donnerstagabend einen Neubau der Realschule Altlünen beschlossen. Unproblematisch ist das nicht. Von Britta Linnhoff

Auszubildende suchen, Betriebe suchen, und doch kommen sie oft auf dem Lehrstellenmarkt nicht zusammen. Das ist für viele frustrierend - aber es tut sich was. Von Britta Linnhoff

Kelmschule in Brambauer hat neue Chefin

Viola Wagner ist die neue Leiterin

Drei Jahre hat die Grundschule Auf dem Kelm warten müssen. Jetzt endlich ist die Führungsposition wieder besetzt: mit der 41-jährigen Viola Wagner. Von Britta Linnhoff

Mehr als 24 Stunden hat über Pfingsten ein Brand in einem Recyclingbetrieb im Industriegebiet an der Frydagstraße in Lünen die Feuerwehr beschäftigt. Kritisch war der Einsatz, weil das Löschwasser nicht Von Britta Linnhoff

Lünerin von Hund schwer verletzt

Mischling fällt Frau an

Horrorerlebnis für eine 69-jährige Hundebesitzerin: Ihr eigener Hund hat sie angegriffen und schwer verletzt. Von Britta Linnhoff

Sozialer Wohnungsbau bekommt Dämpfer in Lünen

Landesregierung senkt Mietstufen für die Lippestadt

Der Ruf nach Sozialwohnungen wird in der Politik zwar immer lauter. Die Realisierung aber wird schwieriger, weil das Land die Förderrichtlinien geändert hat. Der Bau von günstigen Wohnräumen rechnet sich kaum noch. Von Torsten Storks, Britta Linnhoff

Lüner Schüler bei Weltkakao-Konferenz

13-jährige Ariane spricht vor internationalem Publikum

Ein bisschen abgekämpft und doch voller Energie: Von einer besonderen Reise sind jetzt Käthe-Kollwitz-Schüler zurück. Zu sehen waren sie sogar in der Tagesschau. Von Britta Linnhoff

Wohnraum ist oft zu teuer in Lünen

Politiker fordern Abhilfe von der Verwaltung

In Lünen wird tüchtig gebaut, schick und modern sieht das aus. Nicht unbedingt aber ist das bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener. Jetzt haben Politiker der Verwaltung ein bisschen Beine gemacht. Von Britta Linnhoff

Königsheide in Brambauer bleibt gesperrt

Autofahrer brauchen weiter Geduld

Das Verkehrschaos in Brambauer kam über Nacht. Ursache war ein Wasserrohrbruch auf der Straße Königsheide. Der ist inzwischen repariert. Aber das Chaos bleibt erst einmal. Autofahrer brauchen noch eine Woche Geduld. Von Britta Linnhoff

Stau nervt Autofahrer in Lünen

Rohrbruch legt Verkehr an der Königsheide lahm

Böse Überraschung am Mittwochmorgen für alle, die in Brambauer mit dem Auto Richtung Autobahn unterwegs waren – die Straße Königsheide war abgesperrt. Das hatte erhebliche Folgen – Ende unklar. Von Britta Linnhoff

Grundsteuer: Neuberechnung trifft auch Lünen

Das sagen Verwaltung, Bauverein und Co. zum Gerichtsurteil

Das Bundesverfassungsgericht hat in dieser Woche die Berechnung der Grundsteuer gekippt. Die Stadt Lünen hofft, dass diese Einnahmequelle trotz Reform erhalten bleibt. Mieter und Vermieter bringen sich in Stellung. Von Torsten Storks, Britta Linnhoff

Lüner kommen mit viel Kondition zu ersten Fahrstunden

Führerschein durch Handauflegen

Justin Krätzig und Lena Wohlleben haben über 40 Stunden Hand an ein Auto angelegt – und deshalb bald einen Führerschein. Von Britta Linnhoff

Neues Angebot für Lüner Grillfans

Auch am Automaten geht‘s um die Wurst

Gastronomen tragen Stühle raus, die ersten tragen kurzärmlig, Freibäder werden geschrubbt und der Grill steht bereit – das Wochenende verspricht viel. Von Britta Linnhoff, Beate Rottgardt

Probleme am Lüner Preußenbahnhof hören nicht auf

Schon wieder alles kaputt

Der Preußenbahnhof ist derzeit Zielscheibe von Vandalen. Am Donnerstagabend war alles sauber und repariert – die Freude darüber währte nur eine Nacht. Von Britta Linnhoff

Lüner Preußenbahnhof bleibt ein Ärgernis

Schmierereien ohne Ende

Wer am Preußenbahnhof regelmäßig ein- und aussteigt, der muss sich an vieles gewöhnen: Kaum saniert, sieht der Bahnhof häufig aus wie ein Drecksloch. Immer wieder sind Wände beschmiert, Vitrinen oder Aufzug kaputt. Von Britta Linnhoff

Steag-Kraftwerk in Lünen schließt

Kohle-Blöcke sollen in einem Jahr vom Netz gehen

Die Steag hat am Freitag die Kohlekraftwerksblöcke 6 und 7 in Lünen bei der Bundesnetzagentur zur Stilllegung angemeldet. Man sehe keine wirtschaftliche Perspektive mehr, teilte das Unternehmen mit. Es Von Britta Linnhoff

Sturm Friederike ist am Donnerstag auch über Lünen hinweggezogen und hat auch in der Lippestadt viele Bäume entwurzelt und Dächer abgedeckt. Die Feuerwehr war im Dauer- und Großeinsatz, alle Löschzüge Von Marc Fröhling, Britta Linnhoff

Krankenhaus schlägt Alarm

Die Grippe ist in Lünen angekommen

Stadtweit scheint die Grippe über Lünen noch nicht hereingebrochen zu sein. An einem besonders brisanten Ort häufen sich die Fälle jedoch bereits: Das St.-Marien-Hospital schlägt Alarm und hat bereits Von Britta Linnhoff, Felix Püschner

Erst schleuderte er mit seinem Wagen einen 75-Jährigen zu Boden. Dann stieg er aus seinem Fahrzeug und flüchtete. Zurück ließ der 39-jährige einen Schwerverletzten und jede Menge Zeugen. Die Polizei fand Von Britta Linnhoff

Glätte auf der Kurt-Schumacher-Straße

Laterne kracht auf Auto eines 19-Jährigen

Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Samstag mit seinem Wagen eine Straßenlaterne gerammt. Der Aufprall war so heftig, dass diese auf das Auto krachte. Die Straße war zeitweise gesperrt. Die Insassen hatten Von Britta Linnhoff

Es war ein stiller Tod: Nachdem die Pläne, das Freibad Cappenberg mit einer Traglufthalle das ganze Jahr über nutzbar zu machen, viele Monate mitunter hohe Wellen geschlagen haben, sind sie jetzt wohl untergegangen. Von Britta Linnhoff

16 Jahre lang war Lydia Schnitger an der Ludwig-Uhland-Realschule in Horstmar. Zuletzt als Schulleiterin. Am Freitag wurde die 49-Jährige verabschiedet. Es war eine Feier mit vielen Komplimenten. Von Britta Linnhoff

Bisher ist offenbar alles gut gegangen, weil die Betroffenen vieles richtig gemacht haben. Aber die Betrüger setzen den Betroffenen ordentlich zu. Deshalb warnt jetzt die Polizei. Von Britta Linnhoff

Angestellte mit Waffe bedroht

Gleich zwei Überfälle auf Lüner Tankstelle

Ein 14-Jähriger soll am Mittwoch die Tankstelle an der Cappenberger Straße überfallen haben. Er kommt auch für einen zweiten Überfall an gleicher Stelle vor zwei Wochen in Frage. Von Britta Linnhoff

Bei einem Einsatz in Lünen haben Polizisten am Freitagmittag Schüsse abgegeben und einen Angreifer verletzt. Die Beamten waren zuvor von dem Mann mit einem Messer angegriffen worden. Der 29-Jährige musste Von Britta Linnhoff, Simon Bückle

Am Wochenende lohnt in Lünen der Blick in den Himmel, denn der wird bunt, trotz des schlechten Wetters – es ist wieder Drachenfest in der Stadt. Traditionell kommen Tausende. Und das seit einem Vierteljahrhundert. Von Britta Linnhoff

Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt – einen Tag nach Herbstanfang? Bei der Stadtverwaltung und den Schaustellern auf jeden Fall. Nach viel Kritik gibt es nun neue Ansätze. Einheitlicher, schöner, heller Von Britta Linnhoff

Veranstaltungen für junge Menschen

Am Freitag ist in Lünen die "Nacht der Ausbildung"

Die Nacht der Ausbildung in Lünen ist eine Erfolgsgeschichte. Am 22. September gibt es die sechste Auflage – mit neuen Akteuren und neuen Angeboten. Interessierte haben an dem Abend die Möglichkeit, die Von Britta Linnhoff

Die A2-Anschlussstelle Dortmund-Lanstrop wird zum Vollanschluss Lünen-Süd. Der Lüner Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt hat am Dienstagabend für das Vorhaben gestimmt. Nachdem das Thema jahrzehntelang Von Britta Linnhoff

Die A2-Anschlussstelle Dortmund-Lanstrop wird zum Vollanschluss Lünen-Süd. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt hat am Dienstagabend für das Vorhaben gestimmt. Nachdem das Thema jahrzehntelang Von Britta Linnhoff