Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brockhaus hat einen kleinen Plan

Fußball-Bezirksliga

19.05.2007

Der ETuS/DJK Schwerte ist der einzige heimische Bezirksligist, der an diesem Wochenende im Einsatz ist. Sowohl der SV Geisecke, als auch der VfB Westhofen haben spielfrei und werden die Konkurrenz aus dem Osten der Ruhrstadt genauestens beobachten. «Ich habe mir einen kleinen Plan aufgestellt», verrät ETuS/DJK-Trainer «Delle» Brockhaus. «Wir haben gute Chancen an Geisecke vorbeizuziehen. Westhofen hätten wir dann sogar hinter uns gelassen. «Wir wollen beste Schwerter Mannschaft werden», bekräftigt Brockhaus. Gegen den Tabellenletzten TSK Hohenlimburg könnte es dennoch eine unangenehme Aufgabe werden. «Ich spiele ungern gegen Teams von unten. Da kannst du predigen wie du willst», meint der Trainer. Nicht mithelfen können die nach wie vor gesperrten Hertelt und Vollmer. Hertelts Platzverweis muss noch vor die Spruchkammer. «Eigentlich müsste er gegen Westhofen wieder spielen», mutmaßt Brockhaus. Für Vollmer hingegen ist die Saison nach seiner roten Karte im Kreispokal gegen Schüren definitiv gelaufen. BB

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden