Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Buntes

Buntes

New York. Mitten im Trubel des New Yorker Times Square haben Tausende Menschen Yoga praktiziert. Vom frühen Morgen an versammelten sich bei strahlendem Sonnenschein anlässlich des Weltyogatages Menschen zu einstündigen kostenlosen Kursen auf Verkehrsinseln des belebten Platzes in Manhattan. Viele hatten ihre Freunde, Arbeitskollegen oder Kinder mitgebracht - und fast alle ihre Handys für Selfies. Das vom Nachbarschaftsverband Times Square Alliance veranstaltete Spektakel fand bereits zum 16. Mal statt.mehr...

Köln. Das bislang tippsichere Orakel-Schwein „Harry“ aus dem Kölner Zoo hat sich festgelegt: Der Eber tippt auf einen Sieg der deutschen Mannschaft im nächsten WM-Spiel gegen Schweden. „Harry“ entschied sich am Donnerstag vor Publikum eindeutig und souverän für eine Kugel, vor der die deutsche Fahne wehte. Ohne großen Umweg bewegte sich der Eber, der eigentlich Eberhard heißt, auf den sogenannten Ferkelball zu. „Das wird ein deutliches Ergebnis für Deutschland“, sagte Christoph Schütt, Sprecher des Kölner Zoos.mehr...

Berlin. Otto Normalverbraucher und Lieschen Müller: Damit sind in Deutschland der Mann und die Frau von der Straße gemeint. Andere Länder kennen Juan Pérez, Jan Modaal und Tante Amalie. Und wie sagt man in China oder Kenia? Ein internationaler Streifzug.mehr...

Berlin. Jerry Lewis machte mit ihr Musik. Thomas Mann konnte sie nicht leiden. Die Schreibmaschine war für das 20. Jahrhundert eine der wichtigsten Erfindungen. Heute schätzen Geheimagenten ihre Vorteile.mehr...

Schlaglichter

20.06.2018

Baby in Pariser S-Bahn geboren

Paris. Eine junge Frau hat in einem Pariser Vorortzug ein Baby zur Welt gebracht. Es ist ein Junge. „Ich hatte große Angst, aber ich war glücklich, ihn schreien zu hören“, sagte sie der Zeitung „Le Parisien“. Sie sei auf dem Weg ins Krankenhaus gewesen, erzählte die Mutter. Dem Bericht zufolge halfen zwei Frauen der Ende-20-Jährigen spontan bei der Entbindung. Mutter und Kind wurden später in ein Krankenhaus gebracht, es gehe ihnen gut. Das Pariser Nahverkehrsunternehmen RATP teilte mit, dass der Junge nun bis zu seinem 25. Lebensjahr gratis den Pariser Nahverkehr nutzen darf.mehr...

Berlin. Viele Sprüche von Fußballtrainern und Spielern sind längst legendär. In einem unterhaltsamen, ansprechend illustrierten Buch versammelt Autor Frank Stiefel kuriose Fakten, Nonsens und auch jede Menge Wissenswertes rund um die deutsche Nationalmannschaft.mehr...

Tel Aviv. In Russland wird dieser Tage viel gekickt, in Israel auch: Ein Zoo bei Tel Aviv lässt die Löwen mit einem Fußball spielen. Begeistert ist allerdings nur die Löwen-Dame Samburu.mehr...

Rostow/Berlin. Spaghetti, Stroh und Wischmop: Die Vergleiche sind wenig schmeichelhaft, wenn es um die neue Frisur von Brasiliens Superstar Neymar geht. Promifriseur Udo Walz hat da eine ganz eigene Meinung.mehr...

Mexiko-Stadt. Die Mexikaner haben den Auftaktsieg ihrer Nationalmannschaft gegen Deutschland bei der Fußball-WM in Russland ausgelassen gefeiert. Zahlreiche Fans kamen nach dem 1:0 zum Unabhängigkeitsdenkmal und auf den Zócalo-Platz im historischen Zentrum von Mexiko-Stadt. Sie schwenkten Fahnen und riefen „Viva México“. „Es ist bewiesen: Mexiko nimmt die Herausforderung an und gewinnt gegen die Besten der Welt. Glückwünsche für die Nationalmannschaft. Großartiges Spiel“, schrieb Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto auf Twitter.mehr...

Berlin. Wenige Stunden vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM ist die Berliner Fanmeile eröffnet worden. Schon am frühen Nachmittag strömten die Fußballfans auf das Gelände am Brandenburger Tor. Viele trugen das weiße Trikot der Nationalmannschaft. Andere hatten Fahnen und Mützen in schwarz-rot-gold dabei. Alle Besucher mussten durch Sicherheitsschleusen mit gründlichen Taschenkontrollen gehen. Polizeistreifen und 500 Wachleute sicherten das abgesperrte Gelände. Das Spiel Deutschland gegen Mexiko sollte um 17.00 Uhr beginnen.mehr...

Magdeburg. Zwei Schülerinnen haben in der Nähe des Magdeburger Hauptbahnhofes einen Rucksack mit mehr als 2400 Euro entdeckt. Die ehrlichen Finderinnen aus Potsdam waren mit ihrer Klasse unterwegs und informierten ihre Lehrerin, wie die Bundespolizei mitteilte. Der rechtmäßige Besitzer kann sich den Rucksack samt Bargeld bei der Bundespolizei abholen. Er hat dann allerdings auch eine Anzeige wegen Drogenbesitzes im Gepäck: Denn neben dem Geld fanden die Polizisten auch eine Dose mit geringen Mengen Marihuana im Rucksack.mehr...

Lippe. Betrunkene Zwillinge im Straßenverkehr haben die Polizei in der Nähe von Detmold beschäftigt. Zunächst hatte einer der 22-jährigen Brüder am Samstagmorgen unter Alkohol einen Unfall in dem Ort Lage gebaut. Daraufhin rief er seinen Bruder zur Hilfe. Der war aber ebenfalls betrunken, als er mit dem Auto von daheim herbeieilte.mehr...

Berlin. Einen Tag vor dem WM-Auftaktspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft laufen auf der Berliner Fanmeile am Brandenburger Tor die Vorbereitungen auf Hochtouren. Mehrere Bühnen stehen für die Fußballfans bei der deutschlandweit größten Übertragung zur Verfügung. Das Spiel gegen Mexiko beginnt am Sonntag um 17 Uhr. Zum Schutz gegen Terroranschläge und Amokläufe gibt es umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen. Taschen, Rucksäcke und Koffer sind auf der gesamten Fanmeile verboten.mehr...

Stuttgart. Sie blüht selten, aber stinkend: Erstmals nach sieben Jahren wird in Stuttgart wieder eine Titanwurz-Blüte erwartet. Die Pflanze blühe nur eine Nacht, stinke erbärmlich und heize auf mehr als 30 Grad auf, teilte der Zoologisch-Botanische Garten Wilhelma mit.mehr...

Essen. Theater auf dem Fußballfeld: Fußball-Mannschaften deutscher Bühnen treten am Samstag in Essen gegeneinander an. Anlass ist die 41. Deutsche Meisterschaft der Theater-Fußballmannschaften. 16 Teams haben sich angemeldet, wie die Theater und Philharmonie Essen, der amtierende Deutsche Meister, mitteilte. Heiß auf den Titel sind etwa die Kicker des Staatsschauspiels Dresden, des Theaters Regensburg, des Staatstheaters Kassel oder des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Nach einer Vorrunde, in der die Mannschaften jeweils 13 Minuten lang gegeneinander spielen, geht es gleich ins Halbfinale. Das Endspiel dauert dann 20 Minuten. Den Pokal überreicht Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU).mehr...

Kriegsfeld/Köln. Nach rund drei Jahren ist ein in Köln gestohlen gemeldeter Oldtimer in Rheinland-Pfalz wieder aufgetaucht. Das Auto war 2015 in der Domstadt gestohlen worden. Die Ermittlungen der Kölner Polizei blieben ohne Erfolg - bis jetzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Besitzer sein Fahrzeug nach langer Suche im Internet wiedergefunden, wo es zum Verkauf angeboten wurde. In Kriegsfeld im Donnersbergkreis konnte die Polizei den Dodge tatsächlich sicherstellen und ermittelt nun, was seit dem Diebstahl mit dem Wagen geschehen ist. Weitere Details konnte die Polizei am Freitag zunächst nicht nennen.mehr...

Berlin. Wer wird Nachfolger von Krake Paul: Tiger Fedor, Schwein Eberhard oder Eisbärbaby Nanook? Zahlreiche Zoos, Tierparks, Landwirte und Medien bieten tierische Orakel zur Fußball-Weltmeisterschaft auf. Doch können sie wirklich Orakel-Weltmeister Paul beerben?mehr...

Köln. Landschwein, Eisbärbaby und Tiger haben gewählt - aber die tierischen Orakel in den NRW-Zoos sind sich nicht wirklich einig über den Ausgang des WM-Vorrundenspiels der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag gegen Mexiko. Im Kölner Zoo tippte Landschwein Eberhard eindeutig auf das mexikanische Team „Entweder bestätigt er die Zweifel an Jogis Jungs oder er will uns ein bisschen verballhornen“, sagte ein Sprecher des Zoos am Freitag.mehr...

Halblech. Wohl beim Grasen rutschte Regina plötzlich ab und musste fünf Tage lang in einem Schacht im Boden ausharren. Nur durch einen Zufall wurde die trächtige Kuh gerettet. Dass Tiere in derart missliche Lagen geraten, passiert immer wieder.mehr...

Moskau. Erster Aufreger bei der Fußball-WM: Der britische Popstar Robbie Williams schickt bei der Eröffnungsfeier eine beleidigende Botschaft in die Welt. Sind die WM-Gastgeber gemeint oder ein prominenter Kritiker aus der Heimat?mehr...

Warschau. Er ist das Nationalgtränk der Polen - und jetzt ist der Wodka auch museumsreif. In Warschau kann man sich über die Geschichte des Hochprozenters informieren. Kostproben sind auch möglich.mehr...

Lifestyle

13.06.2018

Das Brusthaar kehrt zurück

München. Auf 2,5 Zentimeter bringt es ein Brusthaar im Schnitt. Davon dürften diesen Sommer deutlich mehr zu sehen sein - denn Brustbehaarung liegt im Trend. Doch Obacht bei Wildwuchs! Man(n) sollte zeigen, dass er Wert aufs Äußere legt.mehr...

Rußland. Wenn ein kleiner Ort überraschend zum TV-Sendeplatz für Live-Sendungen wird, dann ist Kreativität gefragt. Die Gemeinde Friedeburg im Nordwesten will diese Chance jetzt nutzen.mehr...

Leben

13.06.2018

Das Brusthaar kommt zurück

München. Auf 2,5 Zentimeter bringt es ein Brusthaar im Schnitt. Davon dürften diesen Sommer deutlich mehr zu sehen sein - denn Brustbehaarung liegt im Trend. Doch Obacht bei Wildwuchs! Man(n) sollte zeigen, dass er Wert aufs Äußere legt.mehr...

Köln/Bochum. Fußballer dürfen während der Weltmeisterschaft ruhig Sex haben - zumindest wenn es nach Experten geht. „Körperliche Aktivität beim Sex in der Nacht vor einem großen Spiel ist überhaupt kein Problem“, sagte Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. Der Schlaf solle dafür aber nicht geopfert werden. Eine gewisse Reglementierung könne grundsätzlich ratsam sein.mehr...

Nürnberg. Als Sanjai im März 2017 zur Welt kam, wog er 60 Kino. Inzwischen hat er kräftig zugelegt. Wahrscheinlich bringt er nun schon um die 700 Kilo auf die Waage. Doch genau weiß das niemand.mehr...

Buch im Gespräch

12.06.2018

Würmer beschwören und Babys ärgern

Berlin. Oft messen Menschen in aller Welt ihre Kräfte in völlig sinnlosen Wettkämpfen. Nigel Holmes hat das in Infografiken umgesetzt.mehr...

Paris. Die Pariser Bistros wollen Unesco-Kulturerbe werden. Sie seien bedroht und müssten deshalb geschützt werden, so die Begründung einer Interessenvertretung aus Gastronomen. Die französischen Bistros sind kleine Lokale, die den ganzen Tag geöffnet haben und oft einfache, hausgemachte Küche anbieten. Sie gelten als beliebter Treffpunkt von Einheimischen und Touristen, die hier morgens ihren Kaffee, abends ein Glas Wein trinken und sich miteinander austauschen. Ihre Zahl ist in den letzten 20 Jahren um die Hälfte zurückgegangen. Ein Grund: größere Ketten kaufen die Bistros auf und wandeln sie in Schnellrestaurants um.mehr...

Paris. Ein Espresso am Tresen, ein Schwätzchen mit dem Nachbar - und dazu einen Croissant. Bistros sind ein Ort der Begegnung, ein Stück Lebensqualität. Doch in Paris verschwinden sie schleichend von der Bildfläche.mehr...

Bremen. Spontan Lust auf einen Cocktail, aber keine Bar in der Nähe? In einigen Städten werden die Mixgetränke jetzt per Fahrradkurier geliefert. So lässt sich der Sommerabend im Park auch mit einem bunten Glas in Hand genießen.mehr...

Rust. Belgien holt den Titel. Allerdings nicht auf dem Rasen, sondern auf dem Laufsteg: Die Studentin Zoé Brunet wird bereits vor dem Anpfiff zur schönsten Frau der Fußball-Weltmeisterschaft gewählt. Auch Deutschland schneidet gut ab.mehr...

Rust. Die Studentin Zoé Brunet aus Belgien ist „Miss WM“: Die 18-Jährige aus der belgischen Universitätsstadt Namur gewann in der Nacht den Schönheitswettbewerb im Europa-Park in Rust - sechs Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Für ihren Sieg erhielt sie 3500 Euro. Platz zwei ging an Deutschland, das durch die amtierende „Miss Germany“ Anahita Rehbein aus Stuttgart vertreten wurde. Auf Platz drei kam Dänemark mit der Studentin Amanda Petri aus der Hauptstadt Kopenhagen.mehr...

Moskau. In einer Live-Übertragung haben der deutsche Astronaut Alexander Gerst und seine beiden Crew-Kollegen nach der Ankunft auf der Internationalen Raumstation (ISS) mit ihren Familien und Freunden geplauscht. Der Start sei „fantastisch“ gewesen, sagte Gerst. Auch der zweitägige Flug in der engen Sojus-Kapsel sei weniger anstrengend gewesen als gedacht - weil es mit den beiden anderen in der Kapsel „schön gemütlich“ war. „Ich hab erstaunlich gut geschlafen.“ Die Sojus-Kapsel mit Gerst und seinen beiden Kollegen hatte nach zweitägigem Flug am Freitag an der ISS angedockt.mehr...

Québec. Schon vor dem G7-Gipfel sind Streitigkeiten um Alleingänge des US-Präsidenten ausgebrochen. In dieser angespannten Atmosphäre kann ein Bier, das ganz im Zeichen der „7“ steht, vielleicht helfen.mehr...

Melbourne. Der eine würzt ihn, der andere versüßt ihn mit Vanille- oder Karamell-Sirup: Bei der Kaffee-Zubereitung vertritt jeder seine eigene Philosophie. In einem Café in Melbourne gibt es den Heißgetränk-Klassiker nun mit Gemüsegeschmack.mehr...

Neunkirchen. Zu Fußball-Großereignissen tauchen sie immer wieder auf: tierische Orakel, die den Ausgang von Spielen vorhersagen sollen. Krake Paul lag bei der WM 2010 immer richtig. Im Saarland versucht es nun ein Schneeleopard.mehr...

Neuwied. Was für ein Zirkus! Ein Elefant im rheinland-pfälzischen Neuwied tauscht die Monotonie seines Geheges gegen die aufregende Freiheit der Stadt. Videos zeigen ihn auf seinem unbekümmerten Ausflug - und leichtsinnige Passanten im Schlepptau.mehr...

Schlaglichter

07.06.2018

Zirkuselefant spaziert durch Neuwied

Neuwied. Ein ausgebüxter Elefant hat eine Stadt in Rheinland-Pfalz auf Trab gehalten. Das Tier war aus einem Zirkus entlaufen und spazierte rund einen Kilometer durch Neuwied, wie ein Polizeisprecher sagte. Auf Twitter kursierten Videos mehrerer Nutzer, die den Elefanten namens Kenia bei seinem Spaziergang gefilmt hatten. Ein Zirkusmitarbeiter konnte Kenia mühelos wieder einfangen. Verletzt wurde niemand und nach Polizeiangaben war auch der Straßenverkehr nicht gefährdet.mehr...

Melbourne. Ein Szene-Café in Australien hat sich etwas Neues ausgedacht und bietet seinen Kunden nun Broccoli-Espresso, Broccoli-Cappuccino und Broccoli-Latte an. Die einen mögen das, die anderen nicht.mehr...

Hodenhagen. Der kanadische Sänger wollte mit dem Weißschulterkapuzineraffen um die Welt reisen. Doch weil die nötigen Papiere fehlten musste das Tier in Deutschland bleiben. Inzwischen hat sich Mally gut in der Lüneburger Heide eingelebt.mehr...

Worms. Nach seinem Filmpartner Bud Spencer (1929-2016) ist bereits ein Freibad in Schwäbisch Gmünd bei Stuttgart benannt worden. Nun zieht die Stadt Worms nach und will einer Brücke nach Terence Hill benennen.mehr...

Dresden. Nach dem nächtlichen Bad von Campino und Begleitern in einem Dresdner Freibad hofft der Betreiber auf ein klärendes Gespräch mit dem Sänger. „Er kann uns gern einmal anrufen und die Situation aus seiner Sicht schildern“, sagte der Geschäftsführer der Dresdner Bäder GmbH, Matthias Waurick, der dpa. Bei solchen Vorfällen sei man zur Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs verpflichtet, sagte ein Sprecher des städtischen Betriebes. Nach seinen Angaben hätte Campino bei vorheriger Anmeldung außerhalb der Öffnungszeiten folgenlos schwimmen können.mehr...

Göttingen. „Hexxgarten“, „Blockings“, „Quirlix“ - so fantasievoll wie ihre Namen sind auch viele neue Gesellschaftsspiele. Beim Autorentreffen in Göttingen suchen Verlage nach künftigen Bestsellern.mehr...

Düsseldorf. Nach einer Technik-Panne im Opernhaus Düsseldorf müssen die Darsteller von Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ an diesem Samstag (2.6.) ohne Bühnenbild auskommen. Wie eine Sprecherin der Düsseldorfer Oper mitteilte, hatten die Anlagen am Donnerstag während einer Vorstellung versagt. Die Sänger spielten die zweite Hälfte daraufhin ohne Bühnenbild weiter. Den ganzen Freitag über hätten Experten vergeblich versucht, die Technik wieder in den Griff zu bekommen. Die Vorstellung „Der Rosenkavalier“ am Sonntag soll aber wieder mit kompletter Dekoration stattfinden.mehr...

London. An wen kann man sich bei Ehefragen wenden? Robbie Williams und seine Frau Ayda sind da eine gute Adresse. Die beiden verhalfen einer verzweifelten Frau zu ihrem Glück.mehr...

München. Vermutlich durch Materialermüdung war ein Riss im Bereich der Anschlagstelle der großen Glocke entstanden. Nun ist sie repariert und wird bald wieder geläutet.mehr...

Bobigny. Nachdem er in Windeseile eine Hauswand über Balkone hochgeklettert war, um ein Kind zu retten, soll der Zuwanderer aus Mali die französische Staatsbürgerschaft erhalten. Dies hatte Staatspräsident Emmanuel Macron am Montag angekündigt - als Anerkennung für Gassamas „heldenhafte Tat“.mehr...

Feuerwehr baut Kuh einen Steg

28.05.2018

Kuh verirrt sich auf Baugerüst

Oberaudorf. Eine Kuh auf Abwegen: In Oberbayern ließ sich das Tier gleich am ersten Tag auf der Alm auf ein gefährliches Abenteuer ein. Schließlich musste die Feuerwehr helfen.mehr...

Dahlem. Kommen ausgebüxte Pferde ins Gefängnis? Bei dieser Frage hat die Polizei ein vierjähriges Mädchen in der Gemeinde Dahlem im Kreis Euskirchen beruhigen können. Die Beamten riefen bei der Familie auf der Suche nach den Eigentümern von drei freilaufenden Pferden an. Am Telefon meldete sich das Mädchen, das zunächst sicher gehen wollte, dass wirklich die Polizei am anderen Ende der Leitung ist. Sie berichtete, dass ihre Eltern auf der Suche nach den Pferden seien, die beim Ausbruch einen Holzzaun zerstört hatten. Das sei aber nicht schlimm: Papa habe schließlich „Muckis“ und können den Zaun schnell reparieren, versicherte das Kind. Die Tiere wurden schnell gefunden und am Freitag wohlbehalten auf die Weide zurückgebracht.mehr...

Paris. Weil er ein Kind in Paris gerettet hat, soll ein Zuwanderer aus Mali die französische Staatsbürgerschaft bekommen. Präsident Emmanuel Macron sagte bei einem Treffen im Élyséepalast, dass Mamoudou Gassama als Anerkennung seiner heldenhaften Tat eine Aufenthaltserlaubnis bekommen werde. Er habe ihn eingeladen, einen Antrag auf Einbürgerung zu stellen, twitterte Macron. Videoaufnahmen zeigen, wie sich der Mann in Sekundenschnelle von Balkon zu Balkon empor hangelt, wo sich ein Kind an einem Geländer festklammert. In sozialen Medien wird Gassama als „Spiderman“ gefeiert.mehr...

Münster. Weil er zu freundlich gegrüßt hat, sitzt ein Mann in Münster jetzt im Gefängnis. Der gesuchte Drogenabhängige war als Fußgänger einer Streife aufgefallen. Der 33-Jährige aus Gronau hatte einem Bundespolizisten zugewunken und auf dessen Frage, ob man sich kenne, geantwortet: „Ja, Sie haben mich doch vor sechs Jahren festgenommen.“ Grund genug für die Polizisten, den Ausweis des Mannes zu kontrollieren, wie die Polizei am Montag weiter mitteilte. Ein Volltreffer, denn der 33-Jährige ist der bayerischen Justiz nach einer Verurteilung in Traunstein noch eine Geldstrafe schuldig. Da er diesen Betrag bei der Festnahme am Samstag nicht zahlen konnte und keine feste Adresse hatte, wurde er in das Gefängnis von Münster gebracht.mehr...

Paris. Die Menschen feiern ihn als „Spiderman“, doch Mamoudou Gassama hätte von Rechts wegen gar kein Lebensretter sein dürfen: Der Zuwanderer aus Mali, der in Paris in einer Kletteraktion ein Kind rettete, hat keine Aufenthaltsgenehmigung. Jetzt soll er Franzose werden.mehr...

Kirn. Diebe haben eine große Menge Erdbeeren von einem Feld in Rheinland-Pfalz gestohlen. Die Täter waren gestern mit vier oder fünf Mietwagen unterwegs. Wie groß die in Bad Sobernheim bei Bad Kreuznach gestohlene Menge tatsächlich ist, weiß die Polizei noch nicht - im Polizeibericht ist von einer „vermutlich hohen Anzahl von Erdbeeren“ die Rede. Zeugen hatten den Diebstahl beobachtet und den Besitzer des Erdbeerfelds verständigt, der wiederum die Polizei alarmierte. Die Diebe sind geflüchtet - mit ihrer fruchtigen Beute im Kofferraum.mehr...

Paris. Ein junger Zuwanderer aus Mali ist in Paris zum Volkshelden avanciert, nachdem er ein Kleinkind an einem Balkon im vierten Stock eines Wohnhauses gerettet hat. Videoaufnahmen zeigen, wie sich der 22-Jährige in Sekundenschnelle an der Fassade von Balkon zu Balkon empor hangelt, wo sich das Kind an der Außenseite eines Geländers festklammert. Heute Vormittag soll der Klettermax von Staatspräsident Emmanuel Macron empfangen werden, meldet AFP. In sozialen Medien wird Mamoudou Gassama als „Spiderman“ gefeiert.mehr...

Hamburg. Eine Weltmeisterschaft ohne Panini-Sticker? Kaum vorstellbar, zumindest für viele deutsche Fans. Seit Jahrzehnten gehören die bunten Bilder dazu - und das trotz steigender Päckchenpreise und einschlägiger Verschwörungstheorien.mehr...

London. Der britische Schauspieler Hugh Grant (57) hat geheiratet. Das berichteten mehrere Medien in Großbritannien übereinstimmend. Grant und seine schwedische Freundin Anna Eberstein (39) hatten sich demnach in kleinem Kreise in London das Jawort gegeben, wie die Zeitung „The Telegraph“ berichtete. Der Schauspieler, bekannt aus Liebesfilmen wie „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ und „Notting Hill“, galt bislang als ewiger Junggeselle. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Grant hatte in der Vergangenheit immer wieder gesagt, er glaube nicht an die Ehe.mehr...

Bremen. Angelo Kelly ist ein Spaßvogel und Schlitzohr. Um sich bei den Käufern einen Vorteil gegenüber seinen Geschwistern zu verschaffen, versteckt der Musiker in den Läden deren Alben. Er verrate auch, wo sie dann meistens landen.mehr...

Düsseldorf. Deutsch-japanische Freundschaft: Rund 600 000 Besucher haben am Samstag in Düsseldorf den 17. Japan-Tag gefeiert. Das teilte der Veranstalter Düsseldorf Tourismus in der Nacht auf Sonntag mit. Insgesamt 70 Informations- und Demonstrationszelte ermöglichten den Menschen in der Altstadt und am Rhein, der Kultur Japans zu begegnen und traditionelle sowie moderne Aspekte des Landes zu erleben. Am Montag schließt sich noch der Wirtschaftstag Japan für einen deutsch-japanischen Austausch an.mehr...

Willebadessen. Rauch im Tunnel - da Schlug am Freitag ein Lokführer auf der Bahnstrecke zwischen Hamm und Warburg Alarm. Wie sich herausstellte, war ein ungewöhnliches Wetterphänomen der Grund für die fehlende Sicht. Nach Angaben der Bundespolizei hatte sich wegen der Wärme draußen und der feuchten Kälte im Tunnel Nebel gebildet. Bevor das geklärt war, hatten Feuerwehr und Polizei die Strecke im Eggegebirge bei Willebadessen im Kreis Höxter gesperrt. Über zwei Stunden war der Zugverkehr gestört, Züge fielen aus und oder hatten Verspätung. Um auf Nummer sicher zu gehen, setzte die Feuerwehr eine Wärmebildkamera ein und suchte in dem fast drei Kilometer langen Tunnel nach Menschen - ohne Ergebnis.mehr...

Münster. Rauch im Tunnel - da Schlug am Freitag ein Lokführer auf der Bahnstrecke zwischen Hamm und Warburg Alarm. Wie sich herausstellte, war ein ungewöhnliches Wetterphänomen der Grund für die fehlende Sicht. Nach Angaben der Bundespolizei hatte sich wegen der Wärme draußen und der feuchten Kälte im Tunnel Nebel gebildet. Bevor das geklärt war, hatten Feuerwehr und Polizei die Strecke im Eggegebirge bei Willebadessen im Kreis Höxter gesperrt. Über zwei Stunden war der Zugverkehr gestört, Züge fielen aus und oder hatten Verspätung. Um auf Nummer sicher zu gehen, setzte die Feuerwehr eine Wärmebildkamera ein und suchte in dem fast drei Kilometer langen Tunnel nach Menschen - ohne Ergebnis.mehr...

Witten. Eine von einer Katze auseinandergejagte Entenfamilie hat in Witten für einen Polizeieinsatz gesorgt. Nach Angaben der Beamten von Freitag war eine Frau mit ihren Kindern auf der Wache erschienen - dabei hatten sie einen Karton mit sieben piepsenden Küken. Die Finder hätten angegeben, die Katze habe die Entenmutter gejagt und so die Familie auseinandergetrieben. Die Frau und ihre Kinder hätten die verlorene Schar dann eingesammelt. Gemeinsam mit den Polizisten konnte die Entenmutter schließlich schnatternd an einem nahen Teich ausgemacht werden. Die Beamten ließen die Küken frei und führten die Familie wieder zusammen.mehr...

Nowosibirsk. Unglaublich niedlich sind die Füchse, die sibirische Forscher in einem weltweit einmaligen Experiment schaffen. Sie haben geflecktes Fell, sind lebenslang verspielt, wedeln mit dem Schwanz - so wie Hunde das tun. Eine spezielle Fuchs-Eigenheit bleibt jedoch erhalten.mehr...

Berlin. Katzen und ihre Besitzer verbindet oft eine innige Beziehung. Umso schlimmer ist es, wenn das Tier verschwindet. In Berlin gab es jetzt nach langer Trennung ein Wiedersehen - mit Hilfe der Polizei.mehr...

London. Der Inhalt ist nicht besonders spektakulär, aber für royale Fans sind die Geschenktüten von der Traumhochzeit ein Muss. Und dafür ist manch einer bereit, tief in die Tasche zu greifen.mehr...

München. Eine Oma hat in der Münchner S-Bahn Schrecken verbreitet. Weil sie mit einer täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole hantierte, riefen beunruhigte Passagiere die Polizei. Wie die Bundespolizei mitteilte, war die 65-Jährige gestern mit vier Kindern in der Bahn unterwegs, als sie die Pistole unter den Arm klemmte. Zwei Jugendliche filmten die Frau und informierten den Zugführer. Dieser wiederum setzte einen Notruf ab. Am Hauptbahnhof hielt der Zug, dort klärten herbeigerufene Polizeibeamte schnell die Situation. Die Pistole war eine Plastik-Spielzeugwaffe der Enkelin.mehr...

Alsdorf. Mit einem Trick haben Polizisten einen flüchtigen Mann auf die Polizeiwache gelockt - und dort bequem verhaftet. Der 41-Jährige war vor den Alsdorfer Beamten durch ein Dachfenster geflohen, als ihn diese mit drei Haftbefehlen ausgestattet in seiner Wohnung festnehmen wollten. Ein Schlüsseldienst versah die Tür mit einem neuen Schloss, die Polizisten hinterließen eine Nachricht zurück mit dem Hinweis „Ihr Schloss wurde ersetzt, Ihr neuer Schlüssel ist auf der Polizeiwache abzuholen!“. Am selben Abend verlangte der gesuchte Mann auf der Wache tatsächlich seine neuen Schlüssel. „Diesen bekam er auch und ebenfalls eine neue Unterkunft, eine Zelle im polizeilichen Gewahrsam“, teilte die Polizei am Freitag mit.mehr...

Bergisch Gladbach. Eine siebenköpfige Gänsefamilie ist am Donnerstagnachmittag mitten durch die Fußgängerzone von Bergisch Gladbach-Refrath gewatschelt. Passanten riefen die Feuerwehr. Einsatzkräfte und Schaulustige begleiteten die Gänseeltern mit ihren fünf Jungtieren durch die Innenstadt zurück zu einem nahegelegenen Weiher. Der Grund des Ausflugs am sonnigen Nachmittag blieb offen: „Vielleicht wollten sie ein Eis essen oder einfach nur mal shoppen“, spekulierte die Feuerwehr im Scherz. Jedenfalls kehrte die Gänsefamilie unbeschadet an ihren Heimatweiher zurück.mehr...

Musik

16.05.2018

Was macht einen Hit zum Hit?

Irvine. Musik ist in den vergangenen Jahrzehnten immer trauriger geworden. Machen düstere Klänge einen Song also zum Hit? So einfach ist es leider nicht.mehr...

Herdecke. Aus Angst vor Dieben hat die Polizei in Herdecke bei Hagen während eines Volksfestes die Kennzeichen von Streifenwagen abgeschraubt. Die Aktion am langen Himmelfahrtswochenende bleibe eine einmalige Sache, sagte eine Polizeisprecherin. In früheren Jahren hätten Unbekannte bei der Herdecker Maiwoche Kennzeichen von Polizeiwagen abmontiert, während die Beamten auf Streife gewesen seien. Deshalb hätten die Kollegen zur Selbsthilfe gegriffen. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.mehr...

Berlin. Immer mehr Menschen trinken ihren Kaffee unterwegs aus eigenen Mehrwegbechern. Doch wer sich und die Umwelt schonen möchte, sollte dabei auf das richtige Material achten.mehr...

Wiesbaden. Burger für einen Cent und ein Rapper: Diese Offerte zur Eröffnung eines Burger-Geschäfts in Wiesbaden war so verlockend, dass die Polizei wegen zu großen Andrangs einschreiten musste. Es kamen binnen 40 Minuten bis zu 3000 Menschen zu dem Lokal, wie die Polizei mitteilte. Der Veranstalter habe die Eröffnung dann vorzeitig beendet. Die Burger kosteten nur einen Cent, zudem sollte der Wiesbadener Rapper Eno183 auftreten. Damit die Menschenmassen den Ort problemlos verlassen konnten, wurde eine angrenzende Straße vorübergehend komplett für den Verkehr gesperrt.mehr...

Salzgitter. Eine Mutter hat in einem Regionalzug in Niedersachsen ihre Tochter vergessen. Die Frau habe den Zug an einem Bahnhof in Salzgitter mit mehreren Kindern verlassen, die Achtjährige sei versehentlich in der Bahn geblieben. Daraufhin habe sich eine Passagierin um das weinende Mädchen gekümmert. Die Frau habe die Polizei informiert und sei mit der Achtjährigen am nächsten Bahnhof ausgestiegen. Dort wartete sie mit dem Mädchen auf die Polizei. Die 27-Jährige habe die Beamten dann auch begleitet, um das Mädchen wieder an die wartende Mutter zu übergeben.mehr...

Gelsenkirchen. Im Streit um die Einführung von Sanduhren für Parker in der Ruhrgebietsstadt Datteln hat auch ein Gerichtsverfahren keine Klarheit gebracht. Richter in Gelsenkirchen kippten zwar ein Verbot, das der Landkreis verhängt hatte. Das geschah jedoch allein aus formalen Gründen. Das Verbot sei unzureichend begründet worden. Die Sanduhren sollen auf gebührenpflichtigen Parkplätzen zehn Minuten kostenfreies Parken erlauben. Wie es nun weitergeht, ist unklar. Über die Frage, ob Parksanduhren grundsätzlich zulässig sind, traf das Gericht keine Entscheidung.mehr...

Gelsenkirchen/Datteln. Im Streit um die Einführung von Parksanduhren in Datteln hat ein Verwaltungsgericht ein Verbot der Kommunalaufsicht aus formalen Gründen aufgehoben. Das Verbot des Landkreises Recklinghausen sei unzureichend begründet worden, urteilte das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen am Montag. Die Sanduhren sollen auf gebührenpflichtigen Parkplätzen zehn Minuten kostenfreies Parken erlauben. Wie es nun weitergeht, ist unklar. Vertreter der Stadt und des beklagten Landkreises Recklinghausen erklärten, zunächst die Urteilsbegründung abwarten zu wollen.mehr...

Gelsenkirchen/Datteln. Darf eine Sanduhr einen Parkschein ersetzen? Über diese Frage berät am Montag das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. In Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg geht das jedenfalls schon seit fünf Jahren.mehr...

Stuttgart. Punktgenau bremsen, das Tempo fühlen und mit der Tram dann auch noch kegeln: Europas beste Straßenbahnfahrer kommen in diesem Jahr aus Schweden. EM-Gastgeber Stuttgart hält sich bescheiden zurück.mehr...

Stuttgart. Für das „Entleeren meines Mageninhalts in ihr Fahrzeug“ hat sich ein Abiturient schriftlich bei der Stuttgarter Polizei entschuldigt. Die Beamten hatten den jungen Mann Anfang Mai beim Frühlingsfest stark alkoholisiert vor einem Festzelt liegend aufgesammelt und im Polizeiwagen zur Wache gebracht. Dabei übergab er sich im Fahrzeug. Die Polizei veröffentlichte das Schreiben auf ihrer Facebook-Seite mit dem Kommentar: „Hut ab“.mehr...

Hamburg. Bestseller-Autor Frank Schätzing (60, „Der Schwarm“) hat sich ein Möbelstück aus der Pathologie beschafft. „Ich arbeite an einem Seziertisch. Ich wollte das Ding eigentlich für die Bandscheibe haben. Weil man beim Schreiben acht bis 10 Stunden sitzt und das ist nicht gut“, erzählte er am Freitagabend in der „NDR Talk Show“. Er habe nach einem Sockel gesucht, den man mit Pressluft hochfahren könne. „Und das einzige, was wir bekommen haben, war ein Tisch aus der Pathologie. Ich dachte mir: Gut, da lagen so viele Tote drauf, jetzt lässt Du da fiktives Personal zum Leben erwachen.“ Der Schriftsteller hat gerade seinen neuen Thriller „Die Tyrannei des Schmetterlings“ veröffentlicht, in dem er sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigt.mehr...

Berlin. Millionen Menschen in Deutschland haben laut einer Umfrage schon einmal versucht, mit Gedankenkraft einen Gegenstand schweben zu lassen. Das Kunststück, auch häufiger in der Science-Fiction-Filmreihe „Star Wars“ zu sehen, animiert weibliche Fans offensichtlich deutlich seltener zum Nachahmen. Demnach haben nur 5 Prozent der Frauen, aber 12 Prozent der Männer schon versucht, mit der „Macht“ Dinge zu versetzen. Das alles geht aus einer Online-Umfrage des Instituts YouGov hervor. Wenn sie die „Macht“ besäßen, würden die Befragten am häufigsten den Weltfrieden stiften.mehr...

Bingen. Ein 17 Monate altes Kleinkind hat bei einem Autobahnunfall in Rheinland-Pfalz einen Schutzengel gehabt. Dem Jungen in einer Babyschale wurde kein Haar gekrümmt, als ihm in einem fahrenden Wohnmobil Trümmer um die Ohren flogen. Auf der A60 nahe Bingen war plötzlich ohne Vorwarnung einer der hinteren Reifen geplatzt. Dabei durchschlugen Teile der Reifenkarkasse den Radkasten und den Unterboden und schleuderten ins Innere. Der kleine Junge schlief in dem Moment des Unfalls in einer Babyschale, die auf einer Sitzbank direkt über dem zertrümmerten Radkasten befestigt war.mehr...

Los Angeles. Eine weitere lebensgroße Straßenkunst-Statue, die US-Präsident Donald Trump nackt zeigt, ist in den USA versteigert worden. Die wenig schmeichelhafte Skulptur brachte bei der Auktion in Los Angeles 28 000 Dollar ein, wie eine Sprecherin des Auktionshauses Julien's der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Der Schätzpreis lag bei 20 000 Dollar. Käufer ist Zak Bagans, Betreiber des „Haunted Museum“ in Las Vegas, wo nach Eigendarstellung „paranormale“ Objekte ausgestellt werden.mehr...

Wellington. Wo liegt Neuseeland auf der Weltkarte? Rechts unten. Aber manchmal auch nicht. Der Pazifikstaat hat nun eine Kampagne gegen das Vergessenwerden gestartet. Und es gibt auch einen Verdacht, wer dahinter stecken könnte.mehr...