Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Capelles Chancen auf den Klassenerhalt sinken

SC Capelle verliert weiter

In Capelle sinken die Chancen auf den Klassenerhalt durch die verlorenen direkten Duelle gegen Abstiegskontrahenten. Jetzt kommen Spitzenteams.

Capelle

09.04.2018
Capelles Chancen auf den Klassenerhalt sinken

Ratlosigkeit herrschte Sonntag bei (v.l.) Max Cillien, Oliver Eckey, Manuel Lachmann und Torhüter Lukas Schulze Kersting. © Weitzel

Die Sorgen beim SC Capelle wachsen. Nach neun Jahren in der Kreisliga A droht den Capeller Fußballern der Abstieg in die B-Liga. Mit jeder Niederlage wird dieses Szenario beim Tabellenschlusslicht wahrscheinlicher, das mindestens elf Punkte aufholen muss und dafür noch neun Spiele Zeit hat.

Capelle hat nacheinander gegen den zu diesem Zeitpunkt Tabellendrittletzten (Roxel II) und den Vorletzten (Davensberg) verloren – beides Heimspiele, in die die Capeller doch so viel Hoffnung gesetzt hatten. Gegen wen soll Capelle gewinnen, wenn nicht gegen diese Teams? „Wir sehen es realistisch“, sagte Mario Lohmann, Sportlicher Leiter bei den Capellern, am Montag. Die letzten Niederlagen hätten weggetan. „Man muss ehrlich sagen, dass Davensberg Sonntag besser war. Das 0:3 war keine unglückliche Niederlage“, sagte Lohmann und sprach von einem verkrampften Auftritt und zu wenigen Torchancen.

Capelles Chancen auf den Klassenerhalt sinken

Mario Lohmann sieht die Chancen des SC Capelle realistisch. © Reininghaus

In den kommenden zweieinhalb Wochen wird das Programm jedenfalls hammerhart: Die nächsten vier Spiele sind gegen Mannschaften aus den Top Fünf der Liga. Verliert Capelle all diese Spiele, wäre rein rechnerisch der Abstieg schon dann möglich. Auch Lohmann kennt den Spielplan: „Die Chancen sind gering, dass wir den Breaking even noch erreichen.“

Er hat mittlerweile angefangen, auch für den Fall des Abstiegs zu planen. Er habe aus der Mannschaft Signale erhalten, dass viele Spieler auch in der B-Liga weiter Fußball beim SC Capelle spielen wollen. Der Umbruch in Capelle – er würde wohl nicht so heftig ausfallen wie bei anderen Vereinen.