Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ausstellung Klima und Mensch

Letzte Chance für einen Besuch in Herne

31.05.2007

Castrop-Rauxel Für alle, die es trotz guter Vorsätze nicht geschafft haben, das Mammutbaby «Dima» und die viel beachtete Ausstellung «Klima und Mensch» im Herner Museum für Archäologie zu besuchen, gibt es noch eine einzige Chance. Obwohl das LWL-Museum die von rund 125 000 Menschen besuchte Ausstellung am Mittwoch offiziell beendet hat, wird für die Extraschicht am kommenden Samstag, 2. Juni, eine Ausnahme gemacht. Von 18 bis 2 Uhr ist «Klima und Mensch» noch einmal zu sehen, zu jeder vollen Stunde gibt es eine kostenlose Führung. Außerdem haben sich die Museumsmacher für diesen Abend noch etwas Besonderes ausgedacht: In einem Klimakorridor zum Museumseingang werden Wetterphänomene wie Hitze und Trockenheit, Eis, Blitz und Donner inszeniert und stimmen die Besucher ein. Im Vortragssaal gibt es Live-Satellitenbilder aus den problematischen Klima-Gebieten der Erde, im Museumskino laufen den ganzen Abend Kurzfilme und Dokumentationen rund um das Thema Umwelt und Klima. Extraschicht: 2. Juni von 18 bis 2 Uhr, Vorverkauf Einzelticket 10 Euro, 4-Personenticket 32 Euro, Abendkasse: Einzelticket 14 Euro. LWL-Museum für Archäologie, Europaplatz 1, 44 623 Herne.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden