Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

CDU-Stadtverband feiert Kulturfest im Agora-Zentrum

ICKERN Am Samstag startete die Fußball-Europameisterschaft – ein Treffen verschiedenster Kulturen in der Schweiz und in Österreich. Auch in Castrop ist man auf Kulturvielfalt besonders stolz und feierte am Samstag im Agora-Zentrum das "Fest der Kulturen".

von Von Waimann

, 08.06.2008
CDU-Stadtverband feiert Kulturfest im Agora-Zentrum

Tag der Kulturen

Gerne erinnern wir uns an die Weltmeisterschaft 2006 in unserem Lande zurück, als wir die Welt bei uns begrüßten. Kulturvielfalt ist bereichernd. Auch innerhalb Castrop-Rauxels. Das hat der CDU-Stadtverband erkannt und lud am letzten Samstag schon zum dritten Mal zum „Fest der Kulturen“ ins Agora-Zentrum ein.

Und wieder wurde die Veranstaltung zu einem großen Erfolg. „Mit so einem Fest zeigt man, dass man zusammen gehört. Wir freuen uns sehr, dass das Fest wieder ein Bombenerfolg wurde“, erklärte CDU-Pressesprecher Michael Breilmann. Zweihundert Menschen waren gekommen, um die Darbietungen verschiedener Gruppen im Amphitheater anzuschauen.

Tolle Zusammenarbeit mit der Griechischen Gemeinde

Eine griechische und eine türkische Gruppe sowie der Spielmannszug Deininghausen sorgten mit Tanz und Musik für gute Stimmung. Bemerkenswert ist die tolle Zusammenarbeit mit der Griechischen Gemeinde, die den Besuchern wieder ihren beliebten Grillteller anbot und sich auch sonst wie eh und je gastfreundlich präsentierte. Die Frauenunion hatte fleißig Kuchenspezialitäten gebacken.

Am Rande des Festes wurden Spenden für die geplante Castrop-Rauxeler Babyklappe gesammelt. Natürlich wurde am Nachmittag und Abend noch gemeinsam auf einer Großbildleinwand Fußball geguckt – in der Hoffnung, dass das, was in Ickern im Kleinen so gut funktioniert auch bei der EM die kommenden Wochen beflügelt.

Lesen Sie jetzt