Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

EM-Kids: Grundschultunier war ein voller Erfolg

OBERCASTROP Einem bunten Fahnenmeer glich am Montag der Sportplatz von Wacker Obercastrop. Unter der Leitung der Castrop-Rauxeler Jugendzentren und präsentiert von den Ruhr Nachrichten fand dort die Aktion EM-Kids statt.

von Von Maria Segat und Christoph Witte

, 09.06.2008
EM-Kids: Grundschultunier war ein voller Erfolg

Die EM-Kids hatten jede Menge Spaß beim Tunier.

Passend zur wieder aufkommenden Fußball-Euphorie spielten 20 Mannschaften von zehn Grundschulen in Turnieren für die 1. und 2. Klasse und die 3. und 4. Klasse um den Titel des Europameisters der Kids.

Bejubelt wurden die Spieler, die in ihren selbst gestalteten Trikots einen farbenfrohen Anblick boten, von zahlreichen Eltern und Mitschülern.

Keine Langeweile

Die Betreuung der insgesamt 260 Spieler wurde von 22 Erziehern des Berufskollegs Castrop-Rauxel übernommen. Zusätzlich sorgten vor Ort 40 Erzieherinnen eines weiteren Berufskollegs dafür, dass in den Spielpausen keine Langeweile aufkam. Dass ihnen diese Aufgabe gelungen ist, darüber sind sich die Teilnehmer des Turniers einig.

Cedric (8), Christopher (8), Ajdin (8) und Laura (8) von der Erich-Kästner-Grundschule bestätigen, was allen Kindern anzusehen war: „Das ist total super hier!“ Auch die beiden Leas (9 und 10), lautstarke Unterstützer der Elisabethschule, freuten sich, dass ihre Schule die Spiele erfolgreich gemeistert hat.

Doch nicht nur am Spielfeldrand taten die Mädchen, was sie konnten. „Mit einer Mädchenquote von drei Mädchen pro Mannschaft wurden sie ins Spiel miteingebunden“, wie Organisator Andreas Dornieden erklärte.

Dornieden war auch als oberster Schiedsrichter tätig und zeigte sich mit der regen Teilnahme und der guten Zusammenarbeit der Jugendzentren sehr zufrieden. Auch Moderator Ulli Müller, der die Spiele über Lautsprecher kommentierte, schloss sich der Meinung an: „Die Stimmung ist gut, alle Mannschaften haben fair gekämpft.“

Super Stimmung

Als weiterer Höhepunkt der Veranstaltung verlosten die Veranstalter unter allen Teilnehmern Fanartikel wie Schals, Maskottchen und als Hauptpreis von den Profis signierte im Original getragene Trikots der Bundesligisten FC Schalke 04, VfL Bochum und Borussia Dortmund.

Beim abschließenden Grillen im Marcel-Callo-Haus konnten die 1. und 2. Klasse der Waldschule, die für Deutschland ins Rennen ging, und die 3. und 4. Klasse der Grundschule am Hügel stellvertretend für die Türkei ihre Siege feiern und mit den Großen im Fernsehen mitfiebern.

Lesen Sie jetzt