Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Stück Ruhrgebiet

CASTROP-RAUXEL In unserer Samstags-Reportage begleitet RN-Redakteurin Gabriele Regener den Obercastroper Johannes Kirchhelle bei einer seiner Führungen auf der ehemaligen Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde. „Wer weiß denn, was in einer Kokerei eigentlich passiert?“, fragt Johannes Kirchhelle in die Runde. Dieses Mal kann er mit kompetenten Antworten rechnen.

16.02.2008
Ein Stück Ruhrgebiet

Einst verbotene Stadt, heute begehbare Großskulptur: Die Kokerei Hansa in Huckarde zieht viele Besucher an, die sich für Technik, Natur und für Fotografie interessieren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden