Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FNR-Rettung läuft auf vollen Touren

Unterschriftensammlung

Für das Bürgerbegehren "Rettet die Fridtjof-Nansen-Realschule" deutet sich in Castrop-Rauxel schon nach wenigen Tagen ein Erfolg an.

CASTROP-RAUXEL

von Von Michael Fritsch

, 01.08.2012
FNR-Rettung läuft auf vollen Touren

Sammeln Unterschriften für ein Bürgerbegehren für den Erhalt der FN-Realschule: Manfred Postel (FWI), Michael Breilmann (CDU) und Christel Sperz

Bei der zweiten zentralen Unterschriften-Sammelaktion auf dem Ickerner Wochenmarkt am Dienstag schlossen sich rund 800 Bürger dem Aufruf der Initiatoren an. Damit sind innerhalb von vier Tagen rund 1420 Unterstützungsunterschriften zusammengekommen. Das entspricht rund 40 Prozent des erforderlichen Quorums von 3600 Stimmen.

FWI-Ratsherr Manfred Postel und CDU-Stadtverbandschef Michael Breilmann sprachen von einem „phänomenalen Zuspruch“ seitens der Bevölkerung. Neben den öffentlichen Sammelaktionen forderten zahlreiche Castrop-Rauxeler Listen an, um im Freundes- und Bekanntenkreis zu sammeln. Dutzende von Listen seien momentan im Umlauf. Die nächsten zentralen Aktionen sind am morgigen Freitag ab 9 Uhr auf dem Ickerner Wochenmarkt und am Samstag ab 9.30 Uhr auf dem Altstadtmarkt. Zusätzlich einbezogen wird zudem der Berliner Platz am Hauptbahnhof. Dort wird am 6. August von 16 bis 18 Uhr ein Stand aufgebaut.

Lesen Sie jetzt