Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Galeriehaus Grosche: Alle Ampeln auf Blau

CASTROP-RAUXEL Strenge Formen - dafür ist Schmuck von Bernhard Früh bekannt. Beim Tragen am Körper verliert sich diese Strenge jedoch durch den wechselnden Einfall von Licht und Schatten. Bernhard Früh und Anette Wohlleber stellen ab heute im Galeriehaus Grosche aus. Lesen Sie hier vorab einen Vorgeschmack.

von Von Julia Grunschel

, 29.02.2008

"Das Spiel mit Gegensätzen war für mich schon immer interessant - und das ist es noch", erzählte der gebürtige Erfurter gestern bei der Vorbereitung seiner Ausstellung "Eins -Null -Eins /Alle Ampeln stehen auf Blau".

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden