Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ideenpreis der Böll-Stiftung für Murat Vural

CASTROP-RAUXEL Große Ehrung im Bürgerhaus: der Grünenpolitiker Cem Özdemir zeichnete Murat Vural und den Interkulturellen Förderverein IBFS mit dem Ideenpreis der Heinrich Böll Stiftung NRW aus. "Wer Integration voranbringen will", sagt Murat Vural, "muss Bildung fördern!" Und er tut es.

von Von Peter Wulle

, 14.02.2008
Ideenpreis der Böll-Stiftung für Murat Vural

Laudator Cem Özdemir (r.) überreichte in der ASG-Aula den Ideen-Preis der Heinrich Böll Stiftung NRW an Murat Vural (l.).

"Wir brauchen Leute wie Murat Vural, um das auszugleichen, was Politik und auch die Eltern versäumt haben", sagte der Europaabgeordnete Cem Özdemir in seiner Laudatio.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden