Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kindermusical: Chaos im Kühlschrank

CASTROP "Der Rattenfänger von Hameln" und "Der Regenbogenfisch" begeisterten das Publikum. Jetzt will die Musikschule Dur & Moll an diese Erfolge anknüpfen: Mit einem neuen Kindermusical.

von Ruhr Nachrichten

, 06.06.2008
Kindermusical: Chaos im Kühlschrank

Eine Musical von Kindern für Kinder: Mit dem Stück "Der ganze Kühlschrank s(w)ingt" will die Musikschule Dur&Moll an alte Erfolge anknüpfen.

Monatelang haben die 40 Kinder im Alter von fünf und sechs Jahren geübt, um am Samstag, 7. Juni in der ASG-Aula das Musical "Der ganze Kühlschrank s(w)ingt" aufzuführen. Das ganze Stück dreht sich um die Frage, wer der Wichtigste im Kühlschrank ist: Der coole „Carlo Cola“ oder vielleicht die ständig beleidigte „Lena Leberwurst“? Vielleicht aber auch „Seppi“ der Stinkekäse oder doch „Sissi“ die Sahnetorte.

Große Aufregung im Kühlschrank

Zwei Radieschen aus dem Radieschen-Kindergarten machen sich auf den Weg um dieser Frage nachzugehen, und verursachen dadurch bei allen Kühlschrankbewohnern große Aufregung. „Tina Tomate“, die Erzieherin des Radieschen Kindergartens, führt als Erzählerin durch das Musical und fragt die Zuschauer, ob sie denn noch nie nachts an ihrem Kühlschrank gelauscht haben. Sie ist es, die für die Zuschauer die Kühlschranktür einen Spalt weit öffnet, um ihnen einen Einblick in den „s(w)ingenden Kühlschrank“ zu verschaffen.

Der Eintritt ist frei

Das Musical beginnt am Samstag um 17 Uhr in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums. Der Eintritt ist frei. Am Ende wird um eine Spende gebeten.

Lesen Sie jetzt