Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rochus-Hospital verabschiedet Chefarzt

CASTROP Nach fast 20-jähriger Tätigkeit verabschiedet sich Prof. Dr. Jürgen Eitenmüller, Chefarzt der Chirurgischen Klinik des katholischen St. Rochus-Hospitals, in den Ruhestand. Mit seinem Ausscheiden vollzieht das Krankenhaus eine Umstrukturierung der chirurgischen Abteilung.

18.06.2008
Rochus-Hospital verabschiedet Chefarzt

Dr.Hinrich Böhner (l.), Prof. Dr. Jürgen Eitenmüller (Mitte) und Privatdozent Dr. Klaus Schmidt.

Unter der Leitung von Dr. Hinrich Böhner und Dr. Klaus Schmidt, die dort als Chefärzte tätig sein werden, entstehen eine Chirurgische Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie und eine zweite für Unfallchirurgie.

Dabei handelt es sich um zusammengeführte Abteilungen des St. Rochus-Hospitals und seines Schwesterkrankenhauses, des Katholischen Krankenhauses Dortmund-West.Engere Zusammenarbeit der Krankenhäuser Bereits seit April leitet Dr. Böhner die Chirurgische Klinik in Dortmund-West und wird nun an die Arbeit Prof. Dr. Eitenmüllers im St. Rochus-Hospital anknüpfen. Dr. Schmidt ist seit fünf Jahren Leiter der Klinik für Orthopädie und Rheumaorthopädie in Dortmund-West, die jetzt um das Fachgebiet Unfallchirurgie erweitert wird. Durch die Umstrukturierung entsteht eine engere Zusammenarbeit der Krankenhäuser, von denen die Leistungsangebote an den beiden Standorten profitieren.

Lesen Sie jetzt