Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SPD setzt weiter auf Römer

CASTROP-RAUXEL Mit 83 Prozent der Stimmen wurde Norbert Römer am Samstag in Dortmund als Vorsitzender der SPD-Region Westliches Westfalen im Amt bestätigt.

von Ruhr Nachrichten

, 09.06.2008
SPD setzt weiter auf Römer

Norbert Römer wurde ins seinem Amt bestätigt.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem guten Wahlergebnis und freue mich auf zwei weitere Jahre Vorsitzender der mitgliederstärksten SPD Region in Deutschland zu sein", erklärte Römer direkt nach der Wahl.

Gemeinsam mit ihm wurden Birgit Sippel (Hochsauerlandkreis), Wolfram Kuschke (Unna) und André Stinka (Coesfeld) als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

"Uns ist es wichtig, den Kommunen in NRW eine finanzpolitische Perspektive zu geben", so Römer. "Die schwarz-gelbe Landesregierung saniert seit 2005 den Landeshaushalt zu Lasten der Kommunen. Seit Regierungsantritt wurden den Städten und Gemeinden jährlich rund 500 Mio. Euro strukturell entzogen."

Lesen Sie jetzt