Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadt zahlt für den "Bockmist" bei der WestLB

CASTROP-RAUXEL Während die Sparkasse Vest ihren Kunden in einer nichtssagenden Pressemitteilung versichert, dass die Belastungen durch die Verluste der WestLB "verkraftbar" seien, fürchtet Bürgermeister Johannes Beisenherz deutliche Auswirkungen für die Stadt.

von Von Peter Wulle

, 10.02.2008
Stadt zahlt für den "Bockmist" bei der WestLB

Das Ringen um die Zukunft der WestLB geht weiter.

"Wegen der geringeren Gewinnmarge bei der Sparkasse werden wir weniger Gewerbesteuern einnehmen", erklärt Beisenherz. Wie viel Geld der Kommune dadurch entgeht, weiß er noch nicht abzuschätzen. "Aber es ist ein nicht unerheblicher Betrag", so der Bürgermeister.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden