Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stiftung Menschen in Not: Sauber sein und bleiben

CASTROP-RAUXEL Sauber sein, nachvollziehbar bleiben. Das sind die beiden wichtigsten Anforderungen, die die Stiftung für Menschen in Not an sich und an ihre Arbeit stellt.

von Von Julia Grunschel

, 25.02.2008
Stiftung Menschen in Not: Sauber sein und bleiben

Alfons Lakenberg und Melanie Heine gestalten die Werbeplakate für die Stiftung selbst.

Bescheinigt wird ihr die Umsetzung seit 1995 durch die Verleihung des Spendensiegels. "Wir haben zwar schon einen guten Ruf, aber das Siegel verleiht Nachdruck", sagt Stifter Alfons Lakenberg. Ihm und Diplompädagogin Melanie Heine, die die Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung betreut, ist es gerade jetzt wichtig - wo immer mehr Spender verunsichert sind - Werbung in eigener Sache zu machen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden