Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Thomasstraße wird geöffnet

CASTROP-RAUXEL Am Ende der Thomasstraße macht seit Jahren – und vor allem in den letzten Wochen – fast jeder Autofahrer, was er will und biegt verbotenerweise nach Rechts Richtung Altstadt ab. Bürgermeister Johannes Beisenherz hob dieses Verbot jetzt in Absprache mit dem Ordnungsamt auf.

von Von Julia Grunschel

, 11.06.2008
Thomasstraße wird geöffnet

An der Thomasstraße darf wieder nach rechts abgebogen werden.

Seitdem der Verkehr nicht mehr in der Oberen Münsterstraße über den Bahnübergang Richtung Altstadt fließen darf, stehen Autofahrer, die über die Thomasstraße abgeleitet werden, immer wieder vor dem selben Problem: in die Stadt kommen sie auch von dort nicht.

„Für mich ist das ein unerträglicher Zustand, deshalb habe ich jetzt verfügt, dass diese Regelung aufgehoben wird“, verkündete Bürgermeister Beisenherz am Dienstagabend im Haupt- und Finanzausschuss. Damit setzte er nun um, was Dezernent Michael Eckhardt bereits in der letzten Ratssitzung Anfang Mai angekündigt hatte und was gerade seitens der FDP immer wieder lautstark gefordert wurde. Im Hauptausschuss wurde die Änderung am Dienstag ohne weitere Diskussionen hingenommen. Einzig Wolfgang Helsper (CDU) merkte schmunzelnd an: „Vor etwa neun Jahren hat ein kleiner Bauausschuss das Rechtsabbiegen verboten, damit die Bahn der Stadt nicht vorwirft, dass der Verkehr über den Bahnübergang Dortmunder Straße noch geschürt wird.“

Lesen Sie jetzt