Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weltjugendtag auch im Emschertal

HABINGHORST Unter dem Motto „Ihr werdet den Geist empfangen, der auf euch herabkommen wird, und ihr werdet meine Zeugen sein.“ (Apg. 1,8) findet im Juli der Weltjugendtag in Sydney statt. Da sich viele Jugendliche die Reise nach Australien nicht leisten können, kommt der Weltjugendtag einfach ins Emschertal und die Europastadt.

von Ruhr Nachrichten

, 09.06.2008
Weltjugendtag auch im Emschertal

Das offizielle Logo des Weltjugendtags 2008 in Sidney.

Martin Villis vom Stadtverband Castrop-Rauxel des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der gemeinsam mit dem BDKJ Herne und verschiedenen katholischen Jugendverbänden Ausrichter der Veranstaltung der Veranstaltung  ist, lädt alle Jugendlichen ab 16 Jahren (in begleiteten Gruppen ab 14 Jahren) am 19. und 20. Juli  in die St. Josef-Gemeinde in Habinghorst ein, um in der Gemeinschaft ihren Glauben zu erleben.

Folgendes Programm ist bisher geplant: Nach der Anreise am Samstagvormittag wird der Weltjugendtag offiziell eröffnet, bevor am Nachmittag vielfältige Workshops angeboten werden. Hier besteht die Möglichkeit, den eigenen Glauben in der Gemeinschaft mit Anderen zu leben und zu erleben - mit kreativen, meditativen, musikalischen und spielerischen Angeboten. Nach einem australischen ist Gelegenheit zur Begegnung und Besinnung.

Live-Übertragung aus Sidney

Eine Vigilfeier mit Gesängen aus Taize leitet um 22 Uhr das weitere Programm ein. „In der Tradition der Weltjugendtage möchten auch wir gemeinsam feiern und beten“, ergänzt Kathrin Hassenewert vom Vorbereitungsteam.

Denn nach einer kurzen Verschnaufpause beginnt die Live-Übertragung des WJT-Gottesdienstes aus Sydney auf einer Großbildleinwand - aufgrund der Zeitverschiebung wird dies mitten in der Nacht sein. Die Nacht wird in Zelten bzw. Räumlichkeiten des Pfarrheims verbracht. Den Abschluss des regionalen WJT bildet ein Gottesdienst um 11 Uhr.

Anmeldeunterlagen und weitere Informationen erhalten Interessierte in ihrer katholischen Kirchengemeinde oder im Netz.  

Lesen Sie jetzt