Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Chelsea dreht Spiel und wahrt Champions-League-Chance

Southampton. Der FC Chelsea hat sich eine Restchance auf die Qualifikation für die Champions League bewahrt. Innerhalb von acht Minuten drehte die Fußball-Mannschaft von Trainer Antonio Conte ihr Auswärtsspiel gegen den FC Southampton und gewann mit 3:2 (0:1).

Chelsea dreht Spiel und wahrt Champions-League-Chance

James Ward-Prowse (r) vom FC Southampton kämpft gegen Cesc Fabregas vom FC Chelsea um den Ball. Foto: Adam Davy/PA Wire

Die Blues können dadurch noch unter die besten Vier in der Premier League kommen, müssen aber auf schlechte Ergebnisse von Tottenham Hotspur und den von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool hoffen. Chelsea ist fünf Spieltage vor Ende der Saison Tabellenfünfter.

Das Conte-Team geriet bereits in der 21. Minute durch ein Tor von Dusan Tadic in Rückstand, in der 60. Minute erhöhte Jan Bednarek für Southampton. Chelsea sicherte sich aber durch Tore des eingewechselten Olivier Giroud (70./78.) und Eden Hazard (75.) noch die drei Punkte. Nationalverteidiger Antonio Rüdiger stand bei Chelsea nicht im Kader.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rom. Der AC Mailand fürchtet nach dem Scheitern einer Einigung mit der Europäischen Fußball-Union UEFA in Verbindung mit Verstößen gegen das Financial Fair Play einen Ausschluss von der Europa League.mehr...

London. Trainer Unai Emery wird beim FC Arsenal Nachfolger von Vereinsikone Arsène Wenger. Der Spanier soll die Gunners nach einer enttäuschenden Saison in der englischen Premier League wieder an die Spitze führen.mehr...

Rom. Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist neuer Trainer des italienischen Vizemeisters SSC Neapel. „Ich bin glücklich und stolz, diese Mannschaft einer solch einzigartigen Stadt zu trainieren“, sagte Ancelotti in einer Video-Botschaft in vier Sprachen via Twitter.mehr...

Mainz. Der nigerianische Nationalspieler Leon Balogun verlässt den Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 und wechselt zum englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion. Der 29 Jahre alte Verteidiger kommt ablösefrei und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.mehr...