Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

DM- und IBF-Titel für Profiboxer Wojcicki - WM für Tissen

Potsdam. Profiboxer Patrick Wojcicki bleibt weiter ungeschlagen. Der 26 Jahre alte Wolfsburger holte sich in Potsdam die IBF-Intercontinental-Meisterschaft im Mittelgewicht durch einen einstimmigen Punktsieg über Titelverteidiger Ronny Mittag aus Fürstenwalde.

DM- und IBF-Titel für Profiboxer Wojcicki - WM für Tissen

Patrick Wojcicki bleibt weiter ungeschlagen. Foto: Soeren Stache

Wojcicki, der sich durch den Erfolg außerdem den vakanten Titel eines Deutschen Meisters sicherte, feierte in Potsdam vor rund 800 Besuchern den elften Sieg.

Der Sieger boxte taktisch versierter und schneller, der schlagstärkere Mittag blutete ab Runde sechs aus einer Wunde am linken Auge. Zwei Runden vor Schluss kam ein weiterer Cut am anderen Auge hinzu. Mittag fühlte sich benachteiligt. „Ich habe das Ergebnis andersherum gesehen“, sagte er nach den abwechslungsreichen zwölf Runden.

Im Federgewicht der Frauen verteidigte die 31-jährige Elina Tissen aus Orenburg, seit zehn Jahren Weltmeisterin, ihre WM-Titel der Verbände WIBF und GBU. Die sechs Jahre jüngere Herausforderin Nina Meinke (Berlin) startete zwar stark, ließ dann aber nach, durch einen tiefen Cut am rechten Auge gehandicapt. Tissen feierte nach zehn Runden einen 2:1-Punktsieg.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

München. Ex-Cruisergewichts-Weltmeister Huck will nach seinem vorzeitigen Sieg gegen den Hobby-Boxer Saglam weiter im Schwergewicht kämpfen. Der Berliner will noch einmal ganz nach oben - Experten raten aber ab.mehr...

Las Vegas. Der mexikanische WBO-Halbmittelgewichts-Weltmeister Saúl Álvarez und Weltmeister Gennadi Golowkin (Kasachstan) werden im September ihren zuvor abgesagten Rückkampf nachholen.mehr...

London. Der ehemalige Box-Weltmeister David Haye aus Großbritannien hat sein Karriere-Ende bekannt gegeben. „Ich danke dem Box-Sport. Er hat mir ermöglicht, meinen Kindheitstraum zu leben“, schrieb der 37 Jahre alte Schwergewichtsboxer in einer Mitteilung.mehr...

Manchester. Der ehemalige Box-Weltmeister Tyson Fury hat seinen Comeback-Kampf nach 924 Tagen Ring-Abstinenz gegen den in der Schweiz lebenden Albaner Sefer Seferi durch Aufgabe nach der vierten Runde gewonnen.mehr...

Bad Tölz/Hannover. Nach fast 13 Jahren Profiboxen hat Robin Krasniqi den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. In Bad Tölz wurde er Europameister im Supermittelgewicht. Jetzt will der 31-Jährige den WM-Titel.mehr...