Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DSV-Springer mit Chancen auf nächstes Podest - Wellinger Fünfter

Kuusamo.

Die deutschen Skispringer dürfen beim Einzelwettkampf im finnischen Kuusamo auf den nächsten Podestplatz hoffen. Als bester Deutscher liegt Andreas Wellinger nach dem ersten Durchgang mit 140 Metern auf Rang fünf. Der bisher starke Richard Freitag sprang bei teilweise schwierigen Verhältnissen auf 134,5 Meter und liegt auf Platz 13. Stephan Leyhe, Karl Geiger, Pius Paschke und Markus Eisenbichler sorgten für ein starkes Teamergebnis, bei dem alle sechs DSV-Athleten den zweiten Durchgang erreichten. Wellinger liegt umgerechnet nur knapp zwei Meter hinter dem führenden Jernej Damjan.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Pyeongchang. Nach dem Silber-Coup von Pyeongchang hat Bundestrainer Werner Schuster offen gelassen, ob er die deutschen Skispringer auch noch bei Olympia 2022 in Peking betreuen wird. „Stand heute ist es schon sehr weit weg. Ich bin zehn Jahre im Amt. In der jetzigen Situation kann ich das nicht seriös beantworten“, sagte Schuster nach dem Gewinn der Silbermedaille im Mannschaftswettbewerb der Deutschen Presse-Agentur. Schuster hat noch einen Vertrag beim Deutschen Skiverband bis 2019.mehr...

Pyeongchang. Die USA und Kanada kämpfen zum dritten Mal in Serie um die olympische Goldmedaille im Fraueneishockey. Das US-Team gewann das erste Halbfinale gegen Finnland klar mit 5:0 und zog damit ins Endspiel am Donnerstag ein. Titelverteidiger Kanada erreichte anschließend ebenfalls mit einem 5:0 gegen die Olympische Athletinnen aus Russland das Finale. Sowohl 2010 als auch 2014 hatte Kanada das Olympia-Endspiel gegen die USA gewonnen.mehr...

Pyeongchang. Die deutschen Skispringer haben bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Mannschaftswettbewerb die Silbermedaille gewonnen. Karl Geiger, Stephan Leyhe, Richard Freitag und Andreas Wellinger mussten sich von der Großschanze nur Norwegen geschlagen geben.mehr...

Pyeongchang. Skispringer Karl Geiger hat sich mit seinem sechsten Platz von der Großschanze einen Startplatz für das Teamspringen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gesichert. Der Oberstdorfer sei genauso wie Olympiasieger Andreas Wellinger und Richard Freitag am Montag für das DSV-Team dabei, sagte Bundestrainer Werner Schuster im Deutschen Haus. „Er ist eine stabile Größe“, sagte der Österreicher: „Diese drei Springer sind auf jeden Fall sicher für morgen.“ Um den vierten Platz kämpfen Stephan Leyhe und Markus Eisenbichler."mehr...

Pyeongchang. Skispringer Andreas Wellinger hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang nach Gold von der Normalschanze die Silbermedaille von der Großschanze gewonnen. Der 22-jährige Bayer musste sich nur dem Polen Kamil Stoch geschlagen geben.mehr...

Pyeongchang. Katharina Althaus hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Silbermedaille im Skispringen gewonnen. Die 21-Jährige aus Oberstdorf musste sich von der Normalschanze nur der Norwegerin Maren Lundby geschlagen geben.mehr...