Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Dänemark mit wichtigem Schritt - USA gewinnt 13:1

Herning/Kopenhagen. Dänemark hat bei der Eishockey-WM in der deutschen Vorrundengruppe einen weiteren Schritt in Richtung Viertelfinale geschafft.

Dänemark mit wichtigem Schritt - USA gewinnt 13:1

Die Dänen um Frederik Storm (l) haben sich mit 3:0 gegen Norwegen durchgesetzt. Foto: Petr David Josek/AP

Der Gastgeber setzte sich in Herning souverän mit 3:0 (1:0, 2:0, 0:0) gegen Norwegen durch und ließ sich von den meisten der 10.800 Zuschauern in der ausverkauften Halle feiern.

Mit nun acht Punkten verbesserten sich die Dänen in der Gruppe B vorerst auf den vierten Platz, der am Ende der Gruppenphase zum Einzug in die K.o.-Runde ausreicht. Mit einem weiteren Erfolg gegen den klaren Außenseiter Südkorea hätten die Dänen den Sprung ins Viertelfinale so gut wie sicher. Mitfavorit USA mit NHL-Star Patrick Kane zeigte sich gegen Südkorea in Torlaune und deklassierte den wahrscheinlichen Absteiger gleich mit 13:1 (4:1, 4:0, 5:0).

In der Gruppe A muss Österreich nach dem 2:5 (1:2, 1:2, 0:1) gegen Frankreich weiter bangen. Der Aufsteiger hat nach fünf Niederlagen bisher nur einen Punkt gesammelt. Für die Franzosen erzielte DEL-Profi Damien Fleury von den Schwenninger Wild Wings zwei Tore (10./35. Minute). Die Entscheidung über den Abstieg dürfte im Duell mit den Weißrussen fallen, die nach dem 0:3 (0:3, 0:0, 0:0) gegen Tschechien weiter punktlos sind.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Köln. Der Deutsch-Kanadier Steve Pinizzotto wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von Meister EHC Red Bull München zu den Kölner Haien. Das gab der Verein aus dem Rheinland bekannt.mehr...