Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Ende einer schönen Saison: Bogenschützen bleiben Regionalligist

SCHWERTE Mit ihrer besten Saisonleistung haben die Schwerter Bogenschützen am letzten Wettkampftag der Regionalliga-Saison die leisen Zweifel am Klassenerhalt zerstreut. Sie sind Viertletzter - und bleiben drin. Ein prima Ergebnis, oder?

von Ruhr Nachrichten

, 12.02.2008
Das Ende einer schönen Saison: Bogenschützen bleiben Regionalligist

Freude bei den Schwerter Bogenschützen über den vierten Platz (v.li.): Pino Ruggiero und Katja Denninghaus (kleiner Ausschnitt). Mit ihnen jubelten Martina Schulte, Coach Berni Beuchel und Oliver Jürgens.

Damit waren die Weichen für den Klassenerhalt bereits gestellt, und die knappe 223:225-Niederlage gegen Siegburg ließ sich verschmerzen - zumal die Schwerter Schützen einen echten Überraschungscoup folgen ließen: Es gelang ihnen, den "Überfliegern" aus Darmstadt die Flügel zu stutzen. Mit 224:223 behielten die Ruhrstädter gegen den souveränen Spitzenreiter die Oberhand.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden