Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das viertbeste Team

Judo: U14-Jungen des LSV erreichen einen vierten Rang bei der Bezirksmeisterschaft

24.05.2007

Damit verpassten die Lüner die Qualifikation nur um einen Rang. Der LSV startete in einer Kampfgemeinschaft mit TuS Eichengrün Kamen. Zu Beginn unterlag Lünen gegen den JC Halver knapp 3:4. Anschließend zeigten die Jungs, was Kampfgeist ist: Zuerst besiegte die KG den TV Wickede mit 6:2. Danach gab es zwar einen Fehlstart gegen den DSC Wanne-Eickel, als die ersten zwei Duelle verloren wurden. Die KG drehte den Kampf aber und siegte 6:2. Im Kampf um das kleine Finale gegen KG 1.JJJC Bochum/TV Gerthe sorgten Simon Schaffhöfer und Nima Yarai schnell für das 2:0. Doch die Bochumer schlugen zurück. Alexander Rudi und Mirko Püntmann stellten mit überragenden Würfen aber den 4:3-Sieg sicher. Im letzten Kampf schien einigen die Konzentration zu fehlen. Simon Schaffhöfer sorgte zwar für das 1:0. Aber es folgten fünf Niederlagen. Alexander Rudi und Mirko Püntmann sorgten für Ergebniskosmetik, Endstand 3:5. Dennoch waren die Betreuer Axel Hadac und Lars Arnhölter von ihrere Mannschaft begeistert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt