Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Deußer reitet in Shanghai auf Platz drei

Shanghai. Daniel Deußer ist bei der dritten Station der Global Champions Tour auf den dritten Platz geritten. Der deutsche Springreiter blieb im Großen Preis von Shanghai mit Tobago im Stechen fehlerfrei, war aber in 39,11 Sekunden zu langsam für den Sieg.

Deußer reitet in Shanghai auf Platz drei

Springreiter Daniel Deusser wurde Dritter beim Großen Preis von Shanghai. Foto: Britta Pedersen

Das Springen gewann der Belgier Gregory Wathelet mit Coree (37,91) vor dem Briten Ben Maher mit Explosion (38,55). Deußer kassierte für seinen dritten Platz 91 500 Euro. Im Ranking der Serie schob sich der in Belgien lebende Hesse auf Rang drei. Nach der dritten von 16 Etappen führt der Brite Scott Brash vor der Australierin Edwina Tops-Alexander.

Erste von zwei deutschen Stationen ist am zweiten Mai-Wochenende beim Derby in Hamburg, ehe Ende Juli das Turnier in Berlin folgt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wiesbaden. Springreiter Christian Ahlmann hat zum ersten Mal in seiner Karriere den Großen Preis von Wiesbaden gewonnen. Auf seinem Pferd Clintrexo blieb der ehemalige Weltranglisten-Erste in der entscheidenden Siegerrunde in einer Zeit von 45,84 Sekunden fehlerfrei.mehr...

Wiesbaden. Die Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl (Tuntenhausen) hat am späten Sonntagabend zum ersten Mal die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden gewonnen. Der Ritt der 32-Jährigen auf ihrem Erfolgspferd Unee wurde mit 80,075 Prozent bewertet.mehr...

Wiesbaden. Der schwedische Springreiter Douglas Lindelöw hat beim internationalen Reitturnier in Wiesbaden den Preis von Hessen gewonnen. Er blieb auf seinem Pferd Zacramento im Stechen in einer Zeit von 43,86 Sekunden fehlerfrei.mehr...

Hamburg. Hamburg-Debütant Matthew Sampson holt sich das 89. deutsche Spring-Derby. Gilbert Tillmann und Sandra Auffarth begeistern die Zuschauer dennoch als Zweiter und Dritte. Für Maurice Tebbel wurde der Samstag zum großen Zahltag.mehr...