Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Deutschland macht in Fünfjahreswertung Boden auf Italien gut

Nyon. Die Fußball-Bundesliga hat dank der Siege des FC Bayern und von RB Leipzig in dieser Europapokal-Woche in der UEFA-Fünfjahreswertung etwas Boden auf Italien gutgemacht.

Deutschland macht in Fünfjahreswertung Boden auf Italien gut

Die Bayern-Spieler sorgten mit dem Sieg in Sevilla für wichtige Punkte in der UEFA-Fünfjahreswertung. Foto: Sven Hoppe

Insgesamt brachten die Erfolge der beiden letzten verbliebenen deutschen Vereine 0,571 Punkte ein. Wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Freitag mitteilte, holte der Wertungsdritte Italien (insgesamt 75,082) nur 0,339 Zähler. Damit verkürzte das auf Rang vier geführte Deutschland (70,998) den Rückstand auf 4,084 Punkte.

Nach dem 1:0 von RB Leipzig im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Olympique Marseille beträgt der Vorsprung der Bundesliga auf den Fünften Frankreich (55,415) 15,583 Zähler. Die Münchner fuhren mit dem 2:1 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Sevilla wichtige Punkte ein. Spanien (104,855) führt die Wertung vor England (78,319) an.

Um den vierten Startplatz in der Champions League muss Deutschland ohnehin erstmal nicht bangen. Nach einer in der kommenden Saison greifenden Reform erhalten die besten vier Nationen künftig vier sichere Plätze.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Liverpool. Nach Hass-Attacken in sozialen Netzwerken gegen Liverpool-Torhüter Loris Karius wegen seiner Patzer im Champions-League-Finale hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.mehr...

Kiew/Eppan. „Normalerweise mache ich mir aus Zahlen nichts.“ Aber diese Zahlen erfüllen Toni Kroos mit Stolz: Viermal Champions-League-Sieger, dreimal am Stück mit Real Madrid. Und das nächste Ziel wartet schon.mehr...

Madrid. Verletzte Eitelkeit oder doch ernsthafte Abschiedsgedanken? Ronaldo sorgt nach dem Champions-League-Sieg mit seinen Frust-Aussagen für Wirbel. Auch Matchwinner Bale will weg. Vor allem mit dem Weggang von CR7 wollen sich die Fans aber nicht abfinden.mehr...

Kiew. Loris Karius beschert dem FC Liverpool eine fürchterliche Nacht in Kiew. Der Keeper steht vor einer schweren Zukunft in Liverpool. Für Jürgen Klopp nimmt der Final-Fluch gegen die Königsklassen-Helden aus Madrid kein Ende. Der Coach singt sich den Frust von der Seele.mehr...

Kiew. Ägypten bangt nach der Schulterverletzung im Champions-League-Finale um die WM-Teilnahme seines Stürmerstars Mohamed Salah. Am Sonntag hat der Torjäger eine erste leichte Entwarnung gegeben.mehr...