Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Entscheidende Phase in Schwerin

CASTROP-RAUXEL Kurz vor und nach der Halbzeit nahm das Spiel am Grafweg die Wende. Die Verantwortlichen waren in dieser Phase besonders aktiv am Spielfeldrand.

von Von Mirko Kuhn

, 02.06.2008
Die Entscheidende Phase in Schwerin

Der Schnurrbart ist ab: Trainer Helmut Schulz musste sich nach dem Spiel noch auf dem Platz von seinem Bart trennen.

Schwerins Trainer Helmut Schulz (36. Minute): "Das ganze Mittelfeld steht nur vorne ´rum. Keiner arbeitet nach hinten."

Spvg-Geschäftsführer Peter Wach (zu Kapitän Thimm, 38.): "Jimmy, Theater machen."

Schulz (41.): "Mittelfeld. Wo ist das Mittelfeld?

Huckardes Trainer Thomas Behlke (nach einem der zahlreichen Zurufe, 43.): "Da machen die noch zusätzlich Druck von außen. Als wenn die Mannschaft nicht schon hektisch genug wäre."

Schulz (56.): "Jungs, Motor laufen lassen."

Lesen Sie jetzt